Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.09.2015 - 

"develop&&impact"

SAP will heuer 1200 Nachwuchs-Entwickler einstellen

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Der Walldorfer Softwarekonzern SAP will 2015 weltweit 1200 junge Entwickler einstellen.

Um den Developer-Nachwuchs gezielt auf seine Arbeit vorzubereiten, führt das Unternehmen im Bereich Entwicklung das Programm "develop&&impact" ein. Die neuen Mitarbeiter werden einer Mitteilung zufolge in ihrem ersten Jahr bei SAP durch Jobrotationen, gezielte Schulungen, Kontaktpflege und Austauschmöglichkeiten mit Mentoren unterstützt.

Stefan Ries, Chief Human Resources Officer der SAP SE
Stefan Ries, Chief Human Resources Officer der SAP SE
Foto: SAP / Ingo Cordes

"Entwickler arbeiten bei uns in einem sehr agilen Arbeitsumfeld in sogenannten Sprint-Teams mit hohem Anspruch an Kreativität, Flexibilität und Teamgeist", erläutert SAP-Personalchef Stefan Ries. "Sie erarbeiten und verwerfen Ideen für Neuerungen gemeinsam, und dies im Wochentakt."

Der Bereich Products & Innovation (P&I) möchte demnach vor allem junge Entwickler in Deutschland, Indien, China, Nordamerika und Bulgarien einstellen. Bei SAP wird an über 100 Standorten weltweit entwickelt und dies an oft anspruchsvollen und sensiblen Themen mit hoher gesellschaftlicher Relevanz, wie aktuell der Vernetzung der Krebsforschung durch SAP HANA oder der Entwicklung einer App zur Erstregistrierung von Flüchtlingen.

SAP versucht den Programmierernachwuchs aber auch schon während des Studiums zu sichten und für sich zu gewinnen. Durch eine Reihe von Veranstaltungen weltweit adressiert der Konzern über seine SAP University Alliances junge Talente. Aktuelles Beispiel sei der SAP InnoJam am 28./29. September im SAP-Innovationszentrum Berlin, heißt es weiter: In einem 32-stündigen Programmierwettbewerb könnten verfeinern Studierende ihre Fertigkeiten im Bereich Programmierung, Datenanalyse und Design Thinking verfeinern. Ein weiterer InnoJam in Palo Alto, Kalifornien, soll vom 26. bis 27. Oktober folgen. SAP University Alliances arbeitet mit über 2400 Hochschulen in 90 Ländern an Programmen, um Hochschulabsolventen weiter zu qualifizieren und so auf künftige Marktanforderungen vorzubereiten.

Newsletter 'Business-Tipps' bestellen!
 

Mike Hartmann

"heuer" ist ein Ausdruck für "dieses Jahr"
"Heuer" ein Ausdruck für "Lohn, den ein Seemann erhält" und/oder für "Anstellung auf einem Schiff"

Grüße
Mike Hartmann

nachfassen.aktuell

was meinen sie mit "heuer" .. ist SAP jetzt im Reedereigeschäft ?

comments powered by Disqus