Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Dokumentenscanner-Spezialist Fujitsu PFU


23.09.2016 - 

Scannen alleine reicht nicht

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Die digitale Transformation war ein zentrales Thema bei der Fujitsu Information Capture Conference. Mit einem neuen Partnerprogramm will der Scanner-Spezialist PFU die Händler fit für die digitale Zukunft machen.

Wer Produkte anbietet, die bedrucktes Papier in elektronische Dokumente verwandeln, darf sich mit Fug und Recht als treibende Kraft der Digitalisierung fühlen. Daher war das Schlagwort auch ein wesentliches Element bei der Fujitsu Information Capture Conference, der EMEA-Partnerkonferenz der Fujitsu-Dokumentenscanner-Tochter PFU.

Mike Nelson, Vice President bei der Fujitsu-Scanner-Tochter PFU, beschwört auf der Information Capture Conference in London den ''hundertprozentigen Channel-Fokus'' seines Unternehmens.
Mike Nelson, Vice President bei der Fujitsu-Scanner-Tochter PFU, beschwört auf der Information Capture Conference in London den ''hundertprozentigen Channel-Fokus'' seines Unternehmens.

So gesehen werden Dokumente schon seit Jahren einer digitalen Transformation unterzogen, indem sie gescannt werden. Trotzdem ist die Erfassung kein alter Hut, denn die Anforderungen an die digitalen Dokumente haben sich grundlegend geändert. "Früher wurden Dokumente hauptsächlich zur Archivierung und weniger zur Analyse erfasst", erläutert Robert Young, Senior Manager Business Management bei PFU. Die Herausforderung besteht also darin, die Daten in die entsprechenden Lösungen und Analyse-Tools zu integrieren. "Die Welt hat sich verändert und wir haben uns verändert", fasst Klaus Schulz, Senior Manager Product Marketing, zusammen.

Runderneuertes Partnerprogramm

So sieht sich der Handel veränderten Anforderungen auf Kundenseite konfrontiert. Um die Partner hier besser unterstützen zu können, hat PFU das Partnerprogramm runderneuert. "Unsere Aufgabe ist es, den Partnern die richtigen Lösungen zu bieten", erklärt Vice President Mike Nelson, der von einem "hundertprozentigen Channel-Fokus" spricht.

Das "Imaging Channel Program" stellt Resellern Informationen, Fachwissen und Incentive-Aktionen zur Verfügung und soll ihnen damit im dynamischen Scanner-Markt zu mehr Erfolg verhelfen. Im Rahmen des Partnerprogramms erhalten die Händler Zugang zu Weiterbildungs- und Zertifizierungsprogrammen. Mit einem Zertifizierungsprogramm können Reseller ihr Fachwissen verbessern. Zudem erfahren sie alles über neue Markttrends wie Collaboration, Dokumentenmanagement, Mobilität und Cloud-Lösungen.

Neben weiterer Vertriebs- und Marketingunterstützung wie Fujitsu-Händlerlogos, Anwenderberichte, Co-Marketing-Vereinbarungen und Werbekostenzuschüsse, hat PFU eine App entwickelt, die registrierte Partner übersichtlich über Produkte, Preise sowie die relevanten Daten des Partnerprogramms informiert.

Ergänzt wird das Programm durch das Prämiensystem "Imaging Rewards": Die Teilnehmer können durch den Verkauf von Fujitsu-Scannern oder Services, durch Zertifizierungen, die Teilnahme an Veranstaltungen und Verkaufsaktionen und indem sie ihre Kollegen und Partner für das Programm werben Punkte sammeln. "Imaging Rewards" ist offen für neue und bestehende Partner, der Zugriff erfolgt über: https://www.imaging-channel-program.com/de/.

Marktplatz der Lösungen

Ein wesentlicher Bestandteil der Information Capture Conference ist der gemeinsame Ausstellungsbereich, indem sowohl die eigenen Produkte gezeigt werden, als auch Lösungspartner an eigenen Ständen präsent sind. Dieses Jahr waren Abbyy, Document Logistix, Dokmee / Office Gemini, ELO Digital Office, Dell EMC supported by Aerow, Emmedi, Fujitsu, Kofax, Meniko Records Management Services, Nuance Communications, Quantyca Software Solutions und Silex Technology in London mit an Bord. "Wir erhoffen uns, ISVs für unsere Lösung 'Arender' zu gewinnen", meint Aerow-Business-Developer Marc Wolff. Das Konzept, am zweiten Konferenztag auch Endkunden zur Veranstaltung einzuladen, gefällt ihm gut. So könne er insbesondere Interessenten aus dem Finanzsektor erreichen.

Gesellschaftlicher Höhepunkt in London war das festliche Award-Dinner bei dem die besten Partner ausgezeichnet wurden. Von den 14 Kategorien gingen zwei an deutsche Reseller: Telecomputer wurde für die beste ScanSnap-Integration ausgezeichnet, Alos bekam den Preis für die beste Netzwerkscanner-Integration. Fotos der Veranstaltung sehen Sie in unserer Bildergalerie.