Login

Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.07.2013 - Wenn es etwas größer sein soll

SGI sucht Partner für BigData

Akquisition und Qualifizierung von DataCore-Resellern und Systemintegratoren für spezifische BigData-Lösungen steht derzeit bei SGI auf dem Programm. Der Spezialist für Technical Computing sucht für seine Modular InfiniteStorage Plattform (MIS) Unternehmen für eine Partnerschaft. Dabei setzt SGI auf indirekte Distribution über den VAD ADN in Deutschland und Österreich, sowie Transtec in der Schweiz.
Volker Grappendorf ist seit dem 1. Januar 2013 Managing Director bei der Silicon Graphics GmbH. Zusätzlich verantwortet er den Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie das Partnergeschäft in EMEA.
Volker Grappendorf ist seit dem 1. Januar 2013 Managing Director bei der Silicon Graphics GmbH. Zusätzlich verantwortet er den Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie das Partnergeschäft in EMEA.
Foto: SGI

Akquisition und Qualifizierung von DataCore-Resellern und Systemintegratoren für spezifische BigData-Lösungen steht derzeit bei SGI auf dem Programm. Der Spezialist für Technical Computing sucht für seine Modular InfiniteStorage Plattform (MIS) Unternehmen für eine Partnerschaft.
Dabei setzt SGI ini Deutschland und Österreich auf den Channelvertrieb über den VAD ADN sowie auf Transtec in der Schweiz.
Das SGI-Portfolio umfasst MIS NAS, MIS Data Core und Server, mit dem der Hersteller vor allem Unternehmen aus den Bereichen Behörden, öffentliche Rechenzentren, Forschung, Wissenschaft, Industrie, Militär, Internet, Finanzdienste, Medien und Unterhaltung adressieren will. Hochperformante, speicher- und rechenintensive Lösungen bis in Petabyte-Bereiche bieten die Kalifornier und dies, laut SGI, bei höchster Skalierbarkeit, sowie niedrigen Betriebskosten.

Ein strikter Registrierungsprozess für Projekte, kostenlose Schulungen und eine angemessene Gewinnspanne für Hard- und Software, sowie Dienstleistungen, verspricht das Unternehmen den zukünftigen Resellern.

Unternehmen die sich angesprochen fühlen, können über das Partnerportal Kontakt mit SGI aufnehmen. Nach Überprüfung des Profils werde das Reseller-Programm vorgestellt um eine mögliche Zusammenarbeit zu besprechen, so der Hersteller. (KEW)

Newsletter 'Technologien' bestellen!