Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.2007

Sicherheitssoftware aus Pressburg

Auf der CeBIT hat Eset seine neue Sicherheitssoftware vorgestellt. "Smart Security" beinhaltet eine Firewall sowie Spam- und Spyware-Schutz. Eine Beta-Version dieser Sicherheitslösung wird voraussichtlich ab dem 2. April 2007 zum öffentlichen Download bereitstehen.

Interessierte Fachhändler können sich an Datsec Data Security wenden. Dieses Unternehmen aus Jena agiert hierzulande als Generalvertretung des slowakischen Sicherheitsanbieters aus Pressburg (Bratislava). Bisher hat Datsec auch an Endkunden direkt verkauft, möchte dieses Geschäftsmodell aber in Zukunft deutlich zurückfahren. Bereits heute stehen 600 Vertriebspartner in der Kundenliste des Quasi-Distributors.

Die Einzelplatzlizenz der Anti- virenlösung "Nod32 AV" kostet knapp 40 Euro. Eset liefert aber auch Versionen für Unternehmenskunden aus und verspricht dabei Schutz vor Malware unter Microsoft Exchange, auf Lotus-Domino-Sys-temen und auf Linux-basierten E-Mail-Servern. Derzeit läuft die "Nod 32 AV"-Software auf über 100.000 PCs, so der Hersteller.

Datsec wurde von Theo Christoph bereits 1994 gegründet. Das Unternehmen spezialisierte sich Anfang des Jahrtausends voll auf IT-Security: "Wir haben Kaspersky in Deutschland erst bekannt gemacht", so der Firmenchef. Mittlerweile verfügt er nun auch über eine Niederlassung im österreichischen Kufstein und beschäftigt zwölf feste sowie acht freie Mitarbeiter. "Bis Ende 2008 werden wir unseren Umsatz verdoppeln", glaubt Christoph.

Dr. Ronald Wiltscheck