Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


09.09.2009

Siemens bestätigt Prognose für Geschäftsjahr 2008/09

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat ihr Ergebnisziel für das laufende Geschäftsjahr 2008/09 (30. September) bestätigt. Der DAX-Konzern rechnet weiterhin mit einem Gewinn der Sektoren, der über den 6,6 Mrd EUR des Vorjahres liegen soll, wie aus einer Präsentation hervorgeht, die Siemens-Finanzvorstand Joe Kaeser am Mittwoch vor Analysten in London hält.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat ihr Ergebnisziel für das laufende Geschäftsjahr 2008/09 (30. September) bestätigt. Der DAX-Konzern rechnet weiterhin mit einem Gewinn der Sektoren, der über den 6,6 Mrd EUR des Vorjahres liegen soll, wie aus einer Präsentation hervorgeht, die Siemens-Finanzvorstand Joe Kaeser am Mittwoch vor Analysten in London hält.

Der Energiesektor verzeichnet im Bereich Fossil Power der Präsentation zufolge im vierten Quartal eine schwache Nachfrage im Servicegeschäft. Im Bereich Transmission and Distribution (T&D) werde das Marktumfeld schwächer, Siemens verzeichne hohen Preisdruck in großen Projekten für Umspannwerke.

Der Sektor Industrie wird weiterhin an das schwächere Marktumfeld angepasst. In der Division Industry Automation gebe es Zeichen einer Bodenbildung, aber noch keine Anzeichen einer Erholung. In der Division Industry Solutions (IS) wird der Bereich Metall in der Präsentation als "herausfordernd" bezeichnet. Der Industriemarkt werde das Niveau von 2008 so schnell nicht wieder erreichen.

Zur Vorlage der Zweitquartalszahlen Ende April hatte der Mischkonzern seine Jahresprognose gekappt. Bis dahin hatte das Unternehmen mit Sitz in München einen operativen Gewinn im Kerngeschäft der Sektoren Industrie, Energie und Medizintechnik von 8 Mrd bis 8,5 Mrd EUR angepeilt. Allerdings war diese Prognose vor dem Übergreifen der Finanzkrise auf die Gesamtwirtschaft gegeben worden.

Webseite: www.siemens.de -Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 69 29725-102, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.