Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.2007

Siemens-CEO: Conti hat den besten Preis für VDO bezahlt

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Continantal AG hat nach den Worten des Siemens-Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher den "besten Preis" für Siemens VDO Automotive AG gezahlt. Wie Finanzvorstand Joe Kaeser in einer Telefonkonferenz am Mittwoch ergänzte, waren neben dem Preis auch die Finanzierungsfestigkeit der Transaktion und die Nachhaltigkeit und Werthaltigkeit des Angebots ausschlaggebend für Continental gewesen. So habe Continental ein durchgängig "solide finanziertes" Angebot vorgelegt. Hier verwies Kaeser auf die Frage nach weiteren Angeboten für VDO auf Unsicherheiten im Bankenmarkt vor allem vor dem Hintergrund der schwierigen Lage im Subprime-Bereich. Hier gebe es gewisse Risiken, die Siemens nicht habe eingehen wollen. Konkretere Angaben zu möglichen Mitbietern für VDO wollten die Beteiligten Siemens-Vorstände nicht machen.DJG/abe/cbr

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Continantal AG hat nach den Worten des Siemens-Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher den "besten Preis" für Siemens VDO Automotive AG gezahlt. Wie Finanzvorstand Joe Kaeser in einer Telefonkonferenz am Mittwoch ergänzte, waren neben dem Preis auch die Finanzierungsfestigkeit der Transaktion und die Nachhaltigkeit und Werthaltigkeit des Angebots ausschlaggebend für Continental gewesen. So habe Continental ein durchgängig "solide finanziertes" Angebot vorgelegt. Hier verwies Kaeser auf die Frage nach weiteren Angeboten für VDO auf Unsicherheiten im Bankenmarkt vor allem vor dem Hintergrund der schwierigen Lage im Subprime-Bereich. Hier gebe es gewisse Risiken, die Siemens nicht habe eingehen wollen. Konkretere Angaben zu möglichen Mitbietern für VDO wollten die Beteiligten Siemens-Vorstände nicht machen.DJG/abe/cbr

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.