Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.10.2009

Siemens liefert 57 Stadtbahnen für rd 140 Mio EUR nach San Diego

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat aus San Diego einen Auftrag zur Lieferung von 57 Stadtbahnen im Wert von rund 140 Mio EUR erhalten. Die Fahrzeuge werden im amerikanischen Siemens-Werk in Sacramento gefertigt und Ende 2011 an den Verkehrsbetreiber San Diego Metropolitan Transit System (MTS) ausgeliefert, wie das DAX-Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat aus San Diego einen Auftrag zur Lieferung von 57 Stadtbahnen im Wert von rund 140 Mio EUR erhalten. Die Fahrzeuge werden im amerikanischen Siemens-Werk in Sacramento gefertigt und Ende 2011 an den Verkehrsbetreiber San Diego Metropolitan Transit System (MTS) ausgeliefert, wie das DAX-Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

In San Diego fahren laut Siemens heute 134 Stadtbahnen des Münchner Technologiekonzerns. "Der erneute Auftrag aus San Diego stärkt unsere Position als führender Anbieter von Schienenfahrzeugen für den Nahverkehr in den USA. In San Diego fahren ausschließlich Stadtbahnen von uns, in Nordamerika ist jede dritte Stadtbahn von Siemens", wird Hans-Jörg Grundmann, CEO von Siemens Mobility, in der Mitteilung zitiert.

Die bestellten Züge sollen einen Teil der bestehenden Flotte ersetzen. Sie verkehren auf zwei Strecken, die für den Einsatz der neuen Züge modernisiert werden. Dafür fließt laut Siemens auch Geld aus dem amerikanischen Stimulusprogramm, welches für den öffentlichen Personenverkehr Investitionen von mehr als 6 Mrd EUR vorsieht, wie es in der Mitteilung weiter heißt.

Webseite: www.siemens.com - Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 89 55214030, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.