Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.09.2007

Siemens: Power-Maschines-Mehrheit kommt derzeit nicht in Betracht

MOSKAU (Dow Jones)--Die Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung an dem russischen Turbinenhersteller OAO Silovye Mashiny (Power Maschines) steht bei der Siemens AG offenbar aktuell nicht auf der Agenda. "Derzeit kommt eine Mehrheitsbeteiligung bei Power Machines für Siemens nicht in Betracht", sagte Siemens-Sprecher Wolfgang Trost am Mittwochnachmittag Dow Jones Newswires und verwies auf die "fehlenden rechtlichen Rahmenbedingungen" in Russland. Grundsätzlich sei Siemens aber weiterhin daran interessiert, das Engagement bei Power Machines auszubauen.

MOSKAU (Dow Jones)--Die Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung an dem russischen Turbinenhersteller OAO Silovye Mashiny (Power Maschines) steht bei der Siemens AG offenbar aktuell nicht auf der Agenda. "Derzeit kommt eine Mehrheitsbeteiligung bei Power Machines für Siemens nicht in Betracht", sagte Siemens-Sprecher Wolfgang Trost am Mittwochnachmittag Dow Jones Newswires und verwies auf die "fehlenden rechtlichen Rahmenbedingungen" in Russland. Grundsätzlich sei Siemens aber weiterhin daran interessiert, das Engagement bei Power Machines auszubauen.

Die russische Nachrichtenagentur "Interfax" hatte am Berichtstag unter Berufung auf Informationen der ZAO Interros Holdings berichtet, Siemens habe sich entschieden, den Anteil von Interros an Power Maschines zu kaufen. Der Beteiligungskonzern Interros gehört dem russischen Großindustriellen Wladimir Potanin und hat in den vergangenen Jahren den Anteil von Power Maschines auf 30,4% von vorher 71% gesenkt. Siemens hält einen Anteil von knapp über 25% an Power Maschines.

Power Machines ist der landesweit führende Hersteller und Lieferant von Ausrüstungen für Wasser-, Wärme-, Gas- und Atomkraftwerke wie auch für die Übertragung und Verteilung von Strom. Der Konzern baut auch Transportanlagen, darunter für die Eisenbahn. Er ist nur zu einem geringen Teil im Rüstungsgeschäft tätig. Der gegenwärtige Marktwert von Power Maschines soll nach Einschätzung von Beobachtern bei 529 Mio USD liegen.

Webseiten: http://www.siemens.de

http://www.power-m.ru

http://www.interros.ru

http://www.interfax.com

DJG/DJN/cbr/brb

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.