Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.08.2010

Siemens sieht Nachholbedarf im Geschäft mit Städten

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat Nachholbedarf im Geschäft mit Städten erkannt, denen der DAX-Konzern seine Umwelttechnologie verkauft. Vorstandsvorsitzender Peter Löscher sieht in diesem Geschäftsfeld "Herausforderungen, die wir noch nicht umfassend gelöst haben", wie er im Interview mit der Mitarbeiterzeitung "Siemens Welt" sagte.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat Nachholbedarf im Geschäft mit Städten erkannt, denen der DAX-Konzern seine Umwelttechnologie verkauft. Vorstandsvorsitzender Peter Löscher sieht in diesem Geschäftsfeld "Herausforderungen, die wir noch nicht umfassend gelöst haben", wie er im Interview mit der Mitarbeiterzeitung "Siemens Welt" sagte.

So sei zwar die Weiterentwicklung von Städten "einer der ganz großen Wachstumsmotoren", der Münchener Technologiekonzern habe aber noch einige Hausaufgaben zu erledigen, um die "ganz bedeutende Kundengruppe" der Bürgermeister, Stadtplaner und Architektenbüros richtig zu betreuen. "Wo schlagen diese Kundengruppen bei uns in der Organisation auf? Wer fühlt sich für sie verantwortlich?", fragte Löscher im Interview.

Webseite: www.siemens.com -Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 89 55214030, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/brb

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.