Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.11.2007

Siemens übertrifft 2006/07 mit op Ergebnis ... (zwei)

Das Ergebnis aus fortgeführtem Geschäft verbesserte sich den Angaben zufolge um knapp 50% auf 3,909 Mrd EUR. Das Konzernergebnis stieg beeinflusst von zahlreichen teilweise gegenläufigen Sonderfaktoren um 21% auf 4,038 Mrd EUR. Sondererträge und -belastungen in Milliardenhöhe entstanden etwa aus der Ausgliederung der Com-Sparte in Nokia Siemens Networks oder Steuereffekte aus dem VDO-Verkauf.

Das Ergebnis aus fortgeführtem Geschäft verbesserte sich den Angaben zufolge um knapp 50% auf 3,909 Mrd EUR. Das Konzernergebnis stieg beeinflusst von zahlreichen teilweise gegenläufigen Sonderfaktoren um 21% auf 4,038 Mrd EUR. Sondererträge und -belastungen in Milliardenhöhe entstanden etwa aus der Ausgliederung der Com-Sparte in Nokia Siemens Networks oder Steuereffekte aus dem VDO-Verkauf.

Im vierten Quartal steigerte der Technologiekonzern seine operativen Kennziffern auf vergleichbarer Basis deutlich. Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahr 9% auf 20,2 Mrd EUR zu, der Auftragseingang stieg um 21% auf 21,328 Mrd EUR und das operative Ergebnis der Bereiche auf 1,990 Mrd EUR von 749 Mio EUR im Vorjahr.

Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten mit einem Auftragseingang von lediglich 20,703 Mrd EUR und einem Ergebnis der Bereiche von 1,7 Mrd EUR gerechnet. Der Umsatz wurde allerdings etwas höher bei 20,527 Mrd EUR gesehen

Wie in den Quartalen zuvor zeigten die Sparten Automation & Drives, Power Generation (PG) und Power Transmission and Distribution (PTD) und Med zweistellige Zuwachsraten beim Umsatz. Alle vier Bereiche zählten laut Siemens auch "zu den führenden Ergebnisträgern".

Webseite: http://www.siemens.com - Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)89 5521 40 30 industry.de@dowjones.com DJG/abe/nas

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.