Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.05.2008

Siemens will Zahl der Konzerngesellschaften fast halbieren - SZ

MÜNCHEN (Dow Jones)--Bei der Siemens AG sind einem Zeitungsbericht zufolge umfassende Einsparungen in der Planung. Wie die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) in ihrer Samstagausgabe unter Berufung auf Pläne mit dem Vermerk "streng vertraulich" berichtet, soll die Zahl der Konzerngesellschaften von 1.800 auf unter 1.000 reduziert werden. So sollten doppelte Kosten im Rechnungswesen, in der Buchhaltung und den Rechtsabteilungen vermieden werden.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Bei der Siemens AG sind einem Zeitungsbericht zufolge umfassende Einsparungen in der Planung. Wie die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) in ihrer Samstagausgabe unter Berufung auf Pläne mit dem Vermerk "streng vertraulich" berichtet, soll die Zahl der Konzerngesellschaften von 1.800 auf unter 1.000 reduziert werden. So sollten doppelte Kosten im Rechnungswesen, in der Buchhaltung und den Rechtsabteilungen vermieden werden.

Darüber hinaus sehen diese Pläne dem Bericht zufolge vor, dass der Münchener Technologiekonzern die Ausgaben für externe Unternehmensberater von derzeit 600 Mio EUR bis zum Jahr 2010 halbieren wird. Bei der hauseigenen IT sollen weitere 300 Mio EUR eingespart werden. Ein Unternehmenssprecher bestätigte diese Angaben auf Anfrage, wollte sich zum Umfang eines bevorstehenden Stellenabbaus jedoch nicht äußern.

Webseiten: http://www.sueddeutsche.de http://www.siemens.de DJG/brb/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.