Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.2010

Sony muss in China 55.362 Vaio-Notebooks zurückrufen

BEIJING (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern Sony muss in China 55.362 Vaio-Notebooks zurückrufen. Wie eine chinesische Behörde am Mittwoch mitteilte, könnte ein Bauteil zur Temperatur Regulierung in dem Computer defekt sein. Betroffen seien die Baureihen "VPCF11" und "VPCCW2", die im Januar 2010 auf den Markt gekommen sind. Bei einer Überhitzung der Notebooks seien Hautverbrennung zu befürchten.

BEIJING (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern Sony muss in China 55.362 Vaio-Notebooks zurückrufen. Wie eine chinesische Behörde am Mittwoch mitteilte, könnte ein Bauteil zur Temperatur Regulierung in dem Computer defekt sein. Betroffen seien die Baureihen "VPCF11" und "VPCCW2", die im Januar 2010 auf den Markt gekommen sind. Bei einer Überhitzung der Notebooks seien Hautverbrennung zu befürchten.

Webseite: www.sony.com

-Von J.R. Wu, Dow Jones Newswires,

+49 (0) 69 29 725 108,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/cbr/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.