Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.2009

Sony nach 1. Nettoverlust seit 14 Jahren auch für 09/10 pessimistisch

TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern Sony hat wie erwartet das Jahr 2008/09 (31. März) mit dem ersten Nettoverlust in 14 Jahren beendet. Allein im Schlussquartal ergab sich ein Verlust von 165,1 Mrd JPY. Im Gesamtjahr fiel der Fehlbetrag mit 98,9 Mrd JPY allerdings deutlich kleiner aus als vom Unternehmen prognostiziert.

Im Januar hatte Sony vor einem Minus von 150 Mrd JPY gewarnt. Vor Jahresfrist hatte der Konzern noch gut 369 Mrd JPY verdient. Der Umsatz sank um 13% auf 7,73 (8,87) Bill JPY. Negativ wirkten sich vor allem die rückläufige Verbrauchernachfrage und die Aufwertung des Yen aus, begründete der Konzern die Entwicklung am Donnerstag.

Für das laufende Geschäftsjahr gibt sich der Anbieter der Playstation und des Walkman pessimistisch. Hohe Restrukturierungskosten werden dazu beitragen, dass 2009/2010 wahrscheinlich ein Nettoverlust von 120 Mrd JPY anfallen werde bei einem Umsatz von 7,3 Bill JPY.

Der Verlust von 165,1 Mrd JPY im Schlussquartal 2008/09 war nicht so hoch wie von Analysten befürchtet. Allerdings war es ein Einbruch gegenüber dem Gewinn von 29,0 Mrd JPY im Vorjahr. Mit Ausnahme der Filmstudios und des Finanzdienstleisters hätten alle Sparten rote Zahlen geschrieben. Der Umsatz ging um 26% auf 1,36 (1,83) Bill JPY zurück.

Webseite: http://www.sony.net/

DJG/DJN/bam/cbr

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.