Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.2009

Sony verschärft Sparmaßnahmen

TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern Sony reagiert mit schärferen Sparmaßnahmen auf die weltweite Wirtschaftskrise. Stellenstreichungen und Gehaltskürzungen sollen helfen, bis zum Ende des Geschäftsjahres 2009/2010 konzernweit insgesamt 250 Mrd JPY einzusparen, teilte Sony am Donnerstag mit.

TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern Sony reagiert mit schärferen Sparmaßnahmen auf die weltweite Wirtschaftskrise. Stellenstreichungen und Gehaltskürzungen sollen helfen, bis zum Ende des Geschäftsjahres 2009/2010 konzernweit insgesamt 250 Mrd JPY einzusparen, teilte Sony am Donnerstag mit.

Bisher hatte das Tokioter Unternehmen Einsparungen von mehr als 100 Mrd JPY anvisiert. Infolge des Konzernumbaus, der vor allem das Elektroniksegmennt betrifft, rechnet Sony mit Belastungen von 60 Mrd JPY im laufenden Geschäftsjahr (per Ende März) und 110 Mrd JPY im kommenden Geschäftsjahr.

Im Zentrum der neuerlichen Restrukturierungsbemühungen steht die verlustträchtige TV-Sparte. Hier will die Sony Corp nicht nur Teile der TV-Softwareentwicklung ins Ausland verlagern, sondern bis Ende März 2010 auch im Design- und Back-Office-Bereich etwa 30% der Stellen streichen.

Die Absatzaussichten für die nahe Zukunft beurteilt Sony deutlich pessimistischer als noch im Oktober und korrigierte die eigenen Absatzprognosen für viele Produkte aus dem Electronics- sowie Spiele-Segment nach unten. Das Unternehmen rechnet für das im März endende Geschäftsjahr nur noch mit einem Kompakt-Digitalkamera-Absatz von 21,5 (bisher: 24) Mio Stück und einem TV-Absatz von 15 (16) Mio Einheiten. Auch bei DVD-Playern und -Rekordern sowie Handykameras erwartet Sony nun geringe Verkaufszahlen.

Webseite: http://www.sony.net DJG/ncs/bam Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.