Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.06.2007

Stabwechsel bei BenQ

Wie aus unternehmensnahen Kreisen zu erfahren war, stehen bei BenQ im Zuge der Auslagerung des Markengeschäfts umfassende Personalwechsel bevor. Dieses wird künftig von dem bisherigen Europa-Chef Conway Lee geleitet.

Deutschland-Chef Michael Grote soll ab Juli 2007 die Geschäfte in Nordeuropa (Skandinavien, UK, Benelux und D-A-CH-Region) verantworten, sein italienischer Amtskollege Georgio Bignoli die in Süd- und Osteuropa. Neuer Deutschland-Geschäftsführer soll der bisherige Österreich-Chef Matthias Grumbir (32) werden. Bewegte Geschichte: Als Grote mit damals 31 Jahren im April 2000 die deutsche Niederlassung aufbaute und deren Leitung übertragen bekam, hieß das Unternehmen noch Acer Peripherals, drei Monate später Acer Communications & Multimedia. Ende 2001 wurde daraus BenQ. Der Hauptzweig, das Geschäft mit Auftragsfertigung, hat sich im April 2007 in Jia Da umbenannt. Durch den Spin-off wird die Marke BenQ flexibler beim Einkauf, Konflikte mit OEM-Kunden lassen sich den Quellen zufolge künftig vermeiden.