Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.2008

Suez nimmt E.ON, EDF und Eni für Distrigas in engere Auswahl

PARIS (Dow Jones)--Der französisch-belgische Versorger Suez SA hat drei Unternehmen in die engere Auswahl für den Verkauf seines belgischen Gasversorgers Distrigas genommen. Wie Suez mit Sitz in Paris am Mittwoch mitteilte, handelt es sich dabei um die Energiekonzerne Electricite de France SA (EDF), die E.ON AG, und das italienische Öl- und Gaskonzern Eni SpA.

PARIS (Dow Jones)--Der französisch-belgische Versorger Suez SA hat drei Unternehmen in die engere Auswahl für den Verkauf seines belgischen Gasversorgers Distrigas genommen. Wie Suez mit Sitz in Paris am Mittwoch mitteilte, handelt es sich dabei um die Energiekonzerne Electricite de France SA (EDF), die E.ON AG, und das italienische Öl- und Gaskonzern Eni SpA.

Den Angaben zufolge soll bis Ende Juni entschieden werden, welcher Interessent die Mehrheitsbeteiligung an Distrigas übernehmen kann.

Der Verkauf von Distrigas ist Teil der Kartellamtsauflagen zur Genehmigung der geplanten Fusion von Suez mit Gaz de France. Die Fusion soll nach Angaben der beiden Unternehmen bis Ende Juni abgeschlossen werden.

Webseite: http://www.suez.com - Von Adam Mitchell, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/pal/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.