Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.06.2008

T-Mobile will UMTS-iPhone ab Juli in Deutschland verkaufen

10.06.2008
FRANKFURT (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG wird das neue UMTS-iPhone des US-Konzerns Apple in den meisten Ländern anbieten, in denen das deutsche Unternehmen aktiv ist. Die Tochter T-Mobile werde das zweite Apple-Handy in Deutschland, der Niederlande und in Österreich am 11. Juli auf den Markt bringen, wie der DAX-Konzern am Dienstag mitteilte.

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG wird das neue UMTS-iPhone des US-Konzerns Apple in den meisten Ländern anbieten, in denen das deutsche Unternehmen aktiv ist. Die Tochter T-Mobile werde das zweite Apple-Handy in Deutschland, der Niederlande und in Österreich am 11. Juli auf den Markt bringen, wie der DAX-Konzern am Dienstag mitteilte.

In Kroatien, Ungarn, Polen, der Slowakei und in Tschechien soll das Multimedia-Handy nach Darstellung eines T-Mobile-Sprechers irgendwann im dritten Quartal angeboten werden.

Die Vereinbarung mit der Apple Inc aus Cupertino sieht vor, dass T-Mobile das UMTS-iPhone auf allen Märkten anbieten darf, auf denen der deutsche Konzern tätig ist. Ausgenommen davon sind nahme die USA und Großbritannien, wo andere Unternehmen die exklusiven Vermarktungsrechte für das Apple-Handy besitzen.

Das neue iPhone werde günstiger sein, als der Startpreis des ersten Modells von 399 EUR im vergangenen November, sagte der Sprecher. Details zum Preis nannte er nicht, sie würden derzeit festgelegt. In den USA wird das neue iPhone vom dortigen Exklusivvermarkter AT&T für 199 USD angeboten. Laut Sprecher wird T-Mobile Exklusivvermarkter des iPhone in Deutschland und in der Niederlande bleiben.

Bieher hat T-Mobile nach jüngsten Angaben des Telekom-Vorstandsvorsitzenden Rene Obermann 100.000 iPhones in Deutschland und Österreich verkauft. Auf den Märkten, wo T-Mobile das iPhone vertreiben darf, hat die Telekom-Sparte nach Darstellung von Apple 72 Millionen Kunden.

Webseite: http://www.telekom.de -Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 - 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/kla/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.