Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.02.2010

T-Systems und ver.di erzielen Schlichtungsergebnis

BERLIN (Dow Jones)--Die Schlichtung für die rund 22.000 Beschäftigten der Deutschen-Telekom-Tochter T-Systems ist mit einem einvernehmlichen Ergebnis zu Ende gegangen. Demnach sollen die Gehälter vom 1. März 2010 an linear um 2,5% steigen, zum 1. Februar 2011 sollen sie um weitere 2% steigen, wie T-Systems und ver.di am Freitagabend mitteilten. Die Laufzeit des Tarifabschlusses soll 24 Monate bis zum 31. Dezember 2011 betragen.

BERLIN (Dow Jones)--Die Schlichtung für die rund 22.000 Beschäftigten der Deutschen-Telekom-Tochter T-Systems ist mit einem einvernehmlichen Ergebnis zu Ende gegangen. Demnach sollen die Gehälter vom 1. März 2010 an linear um 2,5% steigen, zum 1. Februar 2011 sollen sie um weitere 2% steigen, wie T-Systems und ver.di am Freitagabend mitteilten. Die Laufzeit des Tarifabschlusses soll 24 Monate bis zum 31. Dezember 2011 betragen.

Aus Sicht von T-Systems sei die erforderliche Planungssicherheit des Unternehmens über die gesamte Laufzeit des Vertrages und die Signalwirkung an die Beschäftigten wichtig. Hierdurch würden die notwendigen Rahmenbedingungen geschaffen, den eingeschlagenen Konsolidierungskurs weiter zu beschreiten, sagte T-Systems-Verhandlungsführer Matthias Schuster.

Die Laufzeit strapaziere die Kompromissfähigkeit, sagte ver.di-Verhandlungsführer Lothar Schröder. Die Dimension des Abschlusses könne sich jedoch sehen lassen. In die nächste Tarifrunde bei T-Systems werde man dann mit deutlich höheren Gehältern gehen können, sagte Schröder.

Die Große Tarifkommission von ver.di und das T-Systems-Management werden am Dienstag, den 2. März, über die Annahme des Schlichterspruchs entscheiden.

Webseite: www.t-systems.de www.verdi.de DJG/mkl/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.