Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.01.2010

Tarifrunde zwischen T-Systems und ver.di startet am Dienstag

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Großkundensparte der Deutschen Telekom AG, T-Systems, und die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di werden am Dienstag die anstehende Tarifverhandlungsrunde starten. Die Gewerkschaft fordere 5% mehr Lohn und Gehalt, sagte ein ver.di-Sprecher am Montag. Ein weiterer Teil der Forderung sei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Etwa 22.000 Mitarbeiter sind nach Angaben von T-Systems von der Tarifverhandlung betroffen.

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Großkundensparte der Deutschen Telekom AG, T-Systems, und die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di werden am Dienstag die anstehende Tarifverhandlungsrunde starten. Die Gewerkschaft fordere 5% mehr Lohn und Gehalt, sagte ein ver.di-Sprecher am Montag. Ein weiterer Teil der Forderung sei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Etwa 22.000 Mitarbeiter sind nach Angaben von T-Systems von der Tarifverhandlung betroffen.

Im August des vergangenen Jahres hatte sich die Sparte mit ihrem Gesamtbetriebsrat darauf geeinigt, mit Blick auf den laufenden Personalumbau bis Ende 2010 insgesamt noch etwa 3.000 Stellen in Deutschland zu streichen. Der Abbau soll nach damaligen Angaben so sozialverträglich wie möglich erfolgen. Nach Abschluss des Programms gilt für die Beschäftigten bei T-Systems in Deutschland ein Kündigungsschutz bis Mitte 2012.

Webseiten: www.t-systems.de www.telekom.com DJG/phg/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.