Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.10.2015 - 

Individuelle IT-Systeme zusammenstellen

Tarox Konfigurator jetzt auch bei Systemverbünden

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
IT-Systeme des Herstellers aus Westfalen können jetzt auch bei diversen Einkaufsverbünden individuell zusammenstellt werden. Dafür wurden spezielle Konfiguratoren in die Bestellsysteme eingebunden.

Die Konfiguratoren zum individuellen Zusammenstellen von Tarox-Rechnern, -Servern und -Workstations sind ab sofort auch für die Mitglieder der Systemhausverbände ComTeam, Nordanex, Compass sowie den Nutzern der Cop Agent-Software verfügbar. Zusammen mit dem Hersteller des Programms, der Cop Software + Services GmbH & Co. KG aus Vaihingen an der Enz, stellt die Tarox AG eine Lösung bereit, um die Konfiguratoren in die jeweiligen Bestellsysteme der Kooperationen einzubinden.

Mit dem Tarox-Konfigurator können nahezu 2.800 Mitglieder aus Einkaufsverbünden individuelle Systeme komfortabel zusammenstellen.
Mit dem Tarox-Konfigurator können nahezu 2.800 Mitglieder aus Einkaufsverbünden individuelle Systeme komfortabel zusammenstellen.
Foto: Tarox

Wie Tarox weiter mitteilt, finden deren Nutzer die Funktion ab sofort im jeweiligen Startmenü unter dem Punkt Konfiguratoren. Nach der Zusammenstellung der Komponenten prüft das System automatisch die jeweiligen Ausstattungsmerkmale auf Kompatibilität, kalkuliert die individuellen Preise und übergibt dann die Bestellung an die Einkaufsplattform. Damit seien neben mehr Kostentransparenz auch schnellere Preisvergleiche sowie zügige Bestellvorgänge möglich.

"Die Implementierung in die externen Plattformen hat für alle beteiligten Partner einen hohen Nutzwert. Über solche Win-Win-Situationen freuen wir uns besonders, denn damit vereinfacht sich die Arbeit bei den Partnern, und Tarox profitiert von der noch größeren Verbreitung über das System, in dem bislang sonst kein Wettbewerber vertreten ist", erklärt Thorsten Flügel, Leiter E-Business bei Tarox. (KEW)

Newsletter 'Distribution' bestellen!