Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.02.2016 - 

Sicherheits- und Smart Home-Technik

Tarox und Lupus-Electronics vereinbaren Vertriebskooperation

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der IT-Anbieter aus dem Ruhrgebiet und der pfälzische Hersteller von Sicherheitstechnik haben ihre Zusammenarbeit im Vertrieb bekundet. Das erhöhte Sicherheitsbedürfnis in der Bevölkerung verspricht einen wachsenden Markt.

Eine in die Zukunft gerichtete Vereinbarung zur Distribution leicht bedienbarer Sicherheits- und Smarthome-Technik, nennt die Tarox AG aus Lünen die Partnerschaft mit der Lupus-Electronics GmbH aus Landau. Das wachstumsträchtige Marktpotenzial ergibt sich aus den steigenden Einbruchs- und Diebstahlszahlen und dem Bedürfnis nach Schutz, heißt es aus Lünen. Auch der Bitkom verspreche ein Smarthome-Volumen von rund vier Milliarden Euro im kommenden Jahr.

Tobias Loska, der als Produktmanager bei Tarox für das Thema Smarthome zuständig ist, findet auch dass der neue Partner aus Rheinland-Pfalz gut zum Großhändler passt.
Tobias Loska, der als Produktmanager bei Tarox für das Thema Smarthome zuständig ist, findet auch dass der neue Partner aus Rheinland-Pfalz gut zum Großhändler passt.
Foto: Tarox

Tarox sieht besonders bei Smart Home-Lösungen ein Interesse an Alarmsystemen. Angesichts von Einbruchszahlen im 15-Jahres-Hoch und nur zu neun Prozent mit Alarmanlagen sowie zu drei Prozent mit Videoüberwachung ausgestatteten Haushalten sei der Nachholbedarf nachvollziehbar.

"Mehr professionelle Sicherheit spielt zunehmend eine große Rolle für unsere Systemhauspartner und ihre gewerblichen Endkunden. Wir haben uns Lupus-Electronics und das komplette Angebot für Sicherheitstechnik genau angeschaut - und waren gleich stark überzeugt von den Chancen", sagt Tobias Loska, der bei Tarox unter anderem für Smarthome verantwortlich ist.

Lupus-Electronics passe als inhabergeführtes Unternehmen gut zum Distributor und Hersteller aus Westfalen und verfolge als Qualitäts- und Innovationsführer die gleichen Ziele im B2B-Bereich. Das spezialisierte IT-Unternehmen halte ebenso wie Tarox "Produkt design und Software made in Germany" hoch und biete sichere sowie preiswerte Sicherheitstechnik mit direktem Service.

Matthias Wolff, einer der drei Gründer der Lupus-Electronics, sieht aufgrund der steigenden Fallzahlen bei Einbruchskriminalität und daraus entstehenden Schäden eine steigende Nachfrage nach Produkten und Komplettlösungen.
Matthias Wolff, einer der drei Gründer der Lupus-Electronics, sieht aufgrund der steigenden Fallzahlen bei Einbruchskriminalität und daraus entstehenden Schäden eine steigende Nachfrage nach Produkten und Komplettlösungen.
Foto: Lupus-Electronics

Matthias Wolff, einer der drei Gründer des Unternehmens, spricht von einem "sich dynamisch entwickelnden Geschäftsfeld" und verweist auf Großbritannien, wo schon 80 Prozent der Gebäude besser geschützt sind. Einmal eingestellt laufen die Sicherheitssysteme automatisiert im Hintergrund, sie sind einfach steuerbar, flexibel und individuell.

"Wir haben für den Smart Home-Bereich allein mehr als 50 Produkte entwickelt, die nicht nur betroffenen Opfer zu einem guten Gefühl verhelfen", sagt Wolff, dessen Produkte aus Landau in Autohäusern, Tankstellen, Büroetagen, Kanzleien, Arztpraxen, Supermärkten und in der Industrie zu finden sind.

Von der künftigen Distribution über Tarox verspricht sich Matthias Wolff einen weiteren Schub für die Sicherheitslösungen seiner Lupus-Electronics GmbH: "Das Gesamtkonzept und unser persönlicher Eindruck von der starken Beratung hat uns bei Tarox besonders gut gefallen." (rw)

Newsletter 'Distribution' bestellen!