Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.05.2015 - 

Speed Dating für das Druckergeschäft

Tech Data lädt zur "P3 - Printing, Partner & P1" ein

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Am 18. Juni 2015 treffen sich in München Fachhändler und Spezialisten aus dem Druckerbereich. In 15-minütigen Sessions sollen die Hauptthemen für das Printing Business 2015 behandelt werden.

Laut Tech Data, dem Veranstalter der "P3 - Printing, Partner & P1", soll das Event der Treffpunkt für alle Fachhandelsspezialisten im Druckersegment werden. Das halbtägige Veranstaltungsformat von Tech Data bietet laut Agenda von 13:00 bis 17:30 Uhr "Business Speed Dating" mit den führenden Druckerherstellern.

Vom Arbeitsplatzdrucker bis zu den Chancen für den 3D-Druck spannt sich der Themenbereich Drucker beim Speed Dating der Tech Data am 18. Juni 2015 in München.
Vom Arbeitsplatzdrucker bis zu den Chancen für den 3D-Druck spannt sich der Themenbereich Drucker beim Speed Dating der Tech Data am 18. Juni 2015 in München.
Foto: Tech Data

In jeweils viertelstündigen Sessions werden die aktuellen Fokusthemen für 2015 bei Tech Data präsentiert. Von Strategien und Produktneuheiten bei den Arbeitsplatzdruckern, über Einsatz und Optimierung von Workforce-Druckern, Projekthandling und Projektschutz sowie Partnerprogrammen bis hin zu Chancen und Lösungen im 3D-Druck reicht das Portfolio an Informationen.

Da aktuelle Fragestellungen nicht unbeantwortet bleiben sollen, haben die Teilnehmer reichlich Gelegenheit diese an die Tech Data Spezialisten und Ansprechpartner der Hersteller zu richten.

Beim bayerischem Abendessen im Spatenhaus und der anschließenden Party im bekannten Münchener Nachtclub P1 besteht die Möglichkeit zu weiteren Gespräche und zum Knüpfen von Kontakten. Darüber hinaus steht für die schnellsten Anmelder ein begrenztes, kostenloses Hotelkontingent zur Verfügung. Weitere Informationen und die Anmeldung gibt es hier. (KEW)

Newsletter 'Distribution' bestellen!