Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.2007

Telekom prüft Übernahme von Hutchison-Töchtern - WiWo

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom plant offenbar weitere Übernahmen in Westeuropa. Kandidaten seien vor allem die Mobilfunktöchter der Hongkonger Firmengruppe Hutchison Whampoa in Großbritannien, Italien, Irland und Österreich, die dort unter der Marke 3 auftreten. Konkrete Verhandlungen gebe es zwar noch nicht, schreibt die "WirtschaftsWoche" (WiWo) unter Berufung auf das Umfeld von Telekom-Chef Rene Obermann.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom plant offenbar weitere Übernahmen in Westeuropa. Kandidaten seien vor allem die Mobilfunktöchter der Hongkonger Firmengruppe Hutchison Whampoa in Großbritannien, Italien, Irland und Österreich, die dort unter der Marke 3 auftreten. Konkrete Verhandlungen gebe es zwar noch nicht, schreibt die "WirtschaftsWoche" (WiWo) unter Berufung auf das Umfeld von Telekom-Chef Rene Obermann.

Hamid Akhavan, Chef der Telekom-Tochter T-Mobile, habe sich auf einer Konferenz der Investmentbank Goldman Sachs allerdings sehr konkret zu entsprechenden Plänen geäußert. Italiens Mobilfunkmarkt bezeichnete er als "sehr interessant" und sagte, die Telekom habe "auf jeden Fall Interesse an dem Geschäft von Hutchison in Italien und schaut sich das an", so das Blatt.

Für alle europäischen 3-Gesellschaften müsste Obermann mindestens 15 Mrd EUR aufbringen, schätzten Analysten. Damit wäre jeder der 13 Millionen UMTS-Kunden dort mehr als 1.000 EUR wert. Der Preis wäre nicht zu hoch, denn 3-Kunden nutzten mobile Internetdienste intensiv und gäben im Schnitt mit 45 EUR im Monat mehr als doppelt soviel aus wie deutsche T-Mobile-Kunden, schreibt die "WiWo".

Webseite: http://www.wiwo.de

DJG/bam

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.