Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.11.2007

Telekom sieht Betriebsgewinn 2008 auf Vorjahreshöhe

BONN (Dow Jones)--Wegen erhöhter Ausgaben im Mobilfunk- und Breitbandgeschäft erwartet die Deutsche Telekom AG im kommenden Jahr nur ein Betriebsergebnis auf der Höhe von 2007. Für dieses Jahr bekräftigte der Bonner Konzern am Donnerstag seine Erwartung, ein geringeres Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ohne Sondereffekte von rund 19 Mrd EUR zu erzielen.

BONN (Dow Jones)--Wegen erhöhter Ausgaben im Mobilfunk- und Breitbandgeschäft erwartet die Deutsche Telekom AG im kommenden Jahr nur ein Betriebsergebnis auf der Höhe von 2007. Für dieses Jahr bekräftigte der Bonner Konzern am Donnerstag seine Erwartung, ein geringeres Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ohne Sondereffekte von rund 19 Mrd EUR zu erzielen.

Bereits 2006 hatte die Telekom nur ein um 6% niedrigeres bereinigtes EBITDA von 19,4 Mrd EUR erzielt. Seit dem vergangenen Sommer hatte das Unternehmen seine Ergebnisprognose zwei Mal gesenkt.

Allerdings rechnet die Telekom jetzt damit, mehr Geld in die Kasse zu bekommen. Sie erhöhte die Prognose für den freien Cash-Flow vor Dividendenausschüttung für dieses Jahr um rund 500 Mio auf etwa 6,5 Mrd EUR. Auf dieser Höhe solle er auch im kommenden Jahr liegen, teilte der Konzern anlässlich der Vorlage der Neunmonatszahlen mit. Die Aktionäre könnten weiterhin mit einer "attraktiven Dividende" rechnen.

Webseite: http://www.telekom3.de DJG/stm/bam

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.