Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mit Internet & Unterhaltung

Telekom wittert Milliarden-Geschäft

15.03.2010
Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom AG will einem Magazinbericht zufolge den Konzern in den kommenden Monaten zu einem Anbieter von neuen Dienstleistungen rund um die Bereiche Internet, Telefonie und Unterhaltung ausbauen. Das sei zentraler Bestandteil der neuen Telekom-"Strategie 2.0", die René Obermann am kommenden Mittwoch vorstellen möchte, berichtet "Der Spiegel". Die Umsätze der neuen Bereiche sollen in kurzer Zeit in den Milliardenbereich klettern.

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom AG möchte einem Magazinbericht zufolge den Konzern in den kommenden Monaten zu einem Anbieter von neuen Dienstleistungen rund um die Bereiche Internet, Telefonie und Unterhaltung ausbauen. Das sei zentraler Bestandteil der neuen Telekom-"Strategie 2.0", die René Obermann vorstellen wid, berichtet "Der Spiegel". Die Umsätze der neuen Bereiche sollen in kurzer Zeit in den Milliardenbereich klettern.

Ein Sprecher des DAX-Konzerns wollte den Bericht nicht kommentieren.

Konkret wolle Obermann, so der das Wochennmagazin weiter, über die bisherigen Geschäftsbereiche hinaus eine breite Palette neuer Angebote schaffen. Geplant sei beispielsweise die Einführung von Speicherdiensten für private und geschäftliche Daten im Internet. Aber auch bei der Verkehrsplanung oder bei intelligenten Stromnetzen und den dazugehörenden Anwendungen im Haushalt will der Bonner Konzern künftig eine gewichtige Rolle spielen. (Dow Jones/rw)