Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.2007

Texas Instruments steigert Gewinn um 11% im 3. Quartal (zwei)

Analysten zeigten sich mit den Ergebniszahlen von Texas Instruments zufrieden. Den Ausblick für das vierte Quartal schätzen sie jedoch als etwas schwach ein. Texas Instruments erwartet im vierten Quartal einen Umsatz zwischen 3,40 Mrd USD und 3,68 Mrd USD und ein Ergebnis je Aktie in der Spanne von 0,48 USD bis 0,54 USD.

Analysten zeigten sich mit den Ergebniszahlen von Texas Instruments zufrieden. Den Ausblick für das vierte Quartal schätzen sie jedoch als etwas schwach ein. Texas Instruments erwartet im vierten Quartal einen Umsatz zwischen 3,40 Mrd USD und 3,68 Mrd USD und ein Ergebnis je Aktie in der Spanne von 0,48 USD bis 0,54 USD.

Damit bleibt das Unternehmen beim Umsatz unter dem Analystenkonsens von 3,72 Mrd USD. Den Gewinn je Aktie erwarteten die Beobachter im Schlussquartal bisher bei 0,50 USD. Als Grund für den zurückhaltenden Ausblick nennt Chief Financial Officer (CFO) Kevin March, dass er mit einem Umsatzrückgang im Geschäft mit Chips für die Mobilfunkindustrie rechnet. Außerdem lasse sich die Telefon AB LM Ericsson nun von einem zweiten Zulieferer versorgen, was deneigenen Absatz schmälere.

Nokia versucht nach Einschätzung von Analysten ebenfalls, die Chip-Preise dadurch zu drücken, dass das Unternehmen verstärkt bei Wettbewerbern von Texas Instruments einkauft. Nokia ist derzeit größter Chip-Abnehmer des US-Konzerns aus Dallas. Texas Instruments gilt als weltgrößter Hersteller von Chips für Mobiltelefone und macht 22% des gesamten Umsatzes der Branche.

Webseite: http://www.texas-instruments.com/ -Von Benjamin Pimentel und Bob Sechler, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 102, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/dct/rio

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.