Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


27.11.2007

Thüringen verkauft Jenoptik-Beteiligung an Privatinvestor

ERFURT (Dow Jones)--Der Freistaat Thüringen hat seine 14,8-prozentige Beteiligung an der Jenoptik AG an die Wiener ECE Industriebeteiligungen GmbH verkauft. Der Kaufpreis für das Aktienpaket beträgt 50,3 Mio EUR, zuzüglich eines von der mittelfristigen Kursentwicklung abhängigen Aufpreises von knapp 2 Mio EUR, teilte die ECE am Dienstag mit.

ERFURT (Dow Jones)--Der Freistaat Thüringen hat seine 14,8-prozentige Beteiligung an der Jenoptik AG an die Wiener ECE Industriebeteiligungen GmbH verkauft. Der Kaufpreis für das Aktienpaket beträgt 50,3 Mio EUR, zuzüglich eines von der mittelfristigen Kursentwicklung abhängigen Aufpreises von knapp 2 Mio EUR, teilte die ECE am Dienstag mit.

Die Sicherung der Arbeitsplätze in Thüringen wurde laut Mitteilung des Freistaats vertraglich vereinbart. Die Erlöse aus der Veräußerung sollten für Wissenschaft und Forschung verwendet werden. Das Finanzministerium des Bundeslandes erwarte durch den Verkauf an einen privaten Investor "auch einen Schub für den zuletzt schwachen Börsenkurs der Jenoptik-Aktie", hieß es weiter.

Der Vorstand der ECE sieht die Jenoptik AG nach der im vergangenen Jahr begonnenen Neuausrichtung als "einen der interessantesten Hochtechnologiewerte Deutschlands". Das Engagement sei mittel- bis langfristig angelegt. Die Wachstumsziele des Jenoptik-Managements mit 1 Mrd EUR Umsatz und einer Steigerung der EBIT-Marge auf 9% bis 10% deckten sich mit den Erwartungen der ECE.

Die ECE gehört zur ECE-Gruppe, die sich zu knapp 90% im Besitz der österreichischen Humer Privatstiftung befindet. Die übrigen Anteile hält das Management.

Webseiten: http://www.jenoptik.com/ http://www.thueringen.de/ DJG/dct/bam

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.