Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.10.2009

ThyssenKrupp beteiligt sich am Käufer der Nordseewerke - Zeitung

ESSEN (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG will sich offenbar an dem Käufer ihrer Nordseewerke beteiligen. Die Tochter ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS) hatte die Werft in Emden Ende September an den Windkraftanlagenzulieferer Siag verkauft. Nun verhandeln beide Seiten über eine Minderheitsbeteiligung von TKMS an dem Investor, schreibt die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" (Freitagausgabe).

ESSEN (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG will sich offenbar an dem Käufer ihrer Nordseewerke beteiligen. Die Tochter ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS) hatte die Werft in Emden Ende September an den Windkraftanlagenzulieferer Siag verkauft. Nun verhandeln beide Seiten über eine Minderheitsbeteiligung von TKMS an dem Investor, schreibt die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" (Freitagausgabe).

Die Beteiligung an der Siag Schaaf Industrie AG sei Teil Rahmenvereinbarung, über die Unternehmensvertreter bereits seit Tagen mit der Landesregierung sowie Betriebsräten und Gewerkschaften verhandelten, so die Zeitung weiter. Offenbar sei auf TKMS auch auf politischen Druck hin zu dem Schritt bereit. Auch solle TKMS nun länger als ursprünglich geplant an den Schiffsbauaktivitäten in Emden festhalten.

Bei ThyssenKrupp war kurzfristig niemand für eine Stellungnahme zu dem Zeitungsartikel zu erreichen.

ThyssenKrupp zieht sich wegen der Auftragsflaute aus dem Handelsschiffbau zurück, um sich auf den Bau von U-Booten zu konzentrieren. Am Standort Emden will sich der Konzern nur noch die Engineering- und Reparatur-Aktivitäten für den Marineschiffbau durchführen. Siag will in Emden zukünftig Stahlbaukomponenten für Offshore-Windenergieanlagen herstellen.

Webseiten: www.thyssenkrupp-marinesystems.de www.haz.de DJG/sha/mmr/cbr Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.