Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.08.2008

ThyssenKrupp erhöht Investitionsbudget für Stahlwerk Brasilien

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG erhöht ihr Investitionsbudget für das neue Stahlwerk in Brasilien. Der Konzern mit Sitz in Duisburg/Essen teilte im Quartalsbericht am Donnerstag mit, das im September 2006 genehmigte Investitionsbudget von 3 Mrd EUR werde aus heutiger Sicht auf rund 4,5 Mrd EUR erhöht. Zuvor war das Budget bereits um 500 Mio bis 700 Mio EUR angehoben worden.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG erhöht ihr Investitionsbudget für das neue Stahlwerk in Brasilien. Der Konzern mit Sitz in Duisburg/Essen teilte im Quartalsbericht am Donnerstag mit, das im September 2006 genehmigte Investitionsbudget von 3 Mrd EUR werde aus heutiger Sicht auf rund 4,5 Mrd EUR erhöht. Zuvor war das Budget bereits um 500 Mio bis 700 Mio EUR angehoben worden.

Die Inbetriebnahme der Kernaggregate Hochöfen und Stahlwerk werde "trotz laufender Initiativen zur Forcierung der Baumaßnahmen" aus heutiger Sicht erst Ende 2009 erfolgen, heißt es im Bericht weiter. Damit kann der ursprüngliche Zeitplan nicht eingehalten werden. Im Halbjahresbericht im Mai hatte ThyssenKrupp erklärt, die eigentlich für März 2009 geplante Inbetriebnahme bei den neuen Hochöfen und dem Stahlwerk werde sich um vier bis sechs Monate verschieben.

DJG/rib/mim/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.