Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.11.2008

ThyssenKrupp fährt Stahlverarbeitung wegen Marktschwäche zurück

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG fährt ihre Stahlverarbeitung wegen der schwachen Flachstahlnachfrage zurück. In den Verarbeitungslinien für Warmband und kaltgewalzte sowie beschichtete Flachprodukte werde die Anzahl der Schichten gekürzt, teilte die zuständige Konzerntochter ThyssenKrupp Steel AG am Donnerstag mit. Die Stillstände würden für Reparatur- und Umbaumaßnahmen genutzt.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG fährt ihre Stahlverarbeitung wegen der schwachen Flachstahlnachfrage zurück. In den Verarbeitungslinien für Warmband und kaltgewalzte sowie beschichtete Flachprodukte werde die Anzahl der Schichten gekürzt, teilte die zuständige Konzerntochter ThyssenKrupp Steel AG am Donnerstag mit. Die Stillstände würden für Reparatur- und Umbaumaßnahmen genutzt.

Auch der Brammenzukauf am freien Markt werde komplett zurückgefahren, erklärte das Duisburger Stahlunternehmen weiter. Die Nachfrage nach Qualitäts-Flachstahl habe sich in den letzten Wochen deutlich stärker abgeschwächt als erwartet.

Webseite: http://www.thyssenkrupp.de

DJG/hei/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.