Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.06.2009

ThyssenKrupp verkauft Riemenscheibenwerk in Frankreich

GUYANCOURT (Dow Jones)--Der deutsche Stahlkonzern ThyssenKrupp hat sich von einem Autozulieferwerk in Frankreich getrennt. Die Fabrik zur Herstellung von Riemenscheiben gehört zur Konzerntochter Sofedit. Käufer des Werks sei die Bavaria Industriekapital AG aus München, bestätigte ein Sprecher des in Duisburg und Essen ansässigen Unternehmens am Mittwoch eine entsprechende Mitteilung von Bavaria.

GUYANCOURT (Dow Jones)--Der deutsche Stahlkonzern ThyssenKrupp hat sich von einem Autozulieferwerk in Frankreich getrennt. Die Fabrik zur Herstellung von Riemenscheiben gehört zur Konzerntochter Sofedit. Käufer des Werks sei die Bavaria Industriekapital AG aus München, bestätigte ein Sprecher des in Duisburg und Essen ansässigen Unternehmens am Mittwoch eine entsprechende Mitteilung von Bavaria.

In dem Werk arbeiten nach Angaben des Sprechers rund 160 Menschen. Zum Kaufpreis machte er keine Angaben. Insgesamt beschäftigt Sofedit etwa 2.000 Mitarbeiter und hat im Geschäftsjahr 2007/08 einen Umsatz von 490 Mio EUR erzielt.

Der ThyssenKrupp-Sprecher wies darauf hin, dass die verkaufte Fabrik nicht profitabel gewesen sei. Mit der Transaktion würden allerdings nicht die bereits früher angekündigten Absichten zur Trennung von Autozuliefertöchtern erfüllt. Sofedit stehe bei diesen Plänen nicht auf der Verkaufsliste. Das Unternehmen will sich von den Töchtern Presta Steering und Presta Camshafts trennen, rechnet dabei aber nicht mit einem Verkauf vor dem am 1. Oktober beginnenden Geschäftsjahr 2009/10.

Webseiten http://www.thyssenkrupp.com http://www.baikap.de - Von Martin Rapp, Dow Jones Newswires; +49 (0) 69 29725 104; martin.rapp@dowjones.com DJG/mmr/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.