Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.2010

TOP EU: Fluglinie Virgin America will 40 Airbus A320 bestellen

SAN FRANCISCO (Dow Jones)--Die US-Fluglinie Virgin America expandiert und will 40 Flugzeuge des Typs A320 bei Airbus bestellen. Zudem gebe es eine Option auf zusätzliche 20 Flugzeuge, teilte Virgin America am Donnerstag mit. Die Maschinen sollen im Zeitraum von 2013 bis 2016 ausgeliefert werden.

SAN FRANCISCO (Dow Jones)--Die US-Fluglinie Virgin America expandiert und will 40 Flugzeuge des Typs A320 bei Airbus bestellen. Zudem gebe es eine Option auf zusätzliche 20 Flugzeuge, teilte Virgin America am Donnerstag mit. Die Maschinen sollen im Zeitraum von 2013 bis 2016 ausgeliefert werden.

Virgin America und Airbus hätten am Berichtstag bei der internationalen Luftfahrtmesse in Farnborough eine unverbindliche Kaufabsichtserklärung für die 40 Flugzeuge unterzeichnet. Mit dieser Bestellung wird sich die Flotte von Virgin America verdreifachen. Die Fluggesellschaft gab an, dass sie die Triebwerksauswahl für die zusätzlichen Flugzeuge mit Abschluss des Kaufvertrages ankündigen wird.

"Die niedrigen Betriebskosten und der Kabinenkomfort der A320 erfüllen sowohl unsere Wachstumspläne als auch die hohen Erwartungen unserer Kunden hinsichtlich Komfort, Stil und Effizienz bei ihren Reisen", sagte David Cush, Präsident und CEO von Virgin America. Virgin America mit Sitz in Burlingame im US-Bundesstaat Kalifornien bietet Langstreckenflüge zwischen der Ost- und Westküste der Vereinigten Staaten an.

Virgin America betreibt bereits 28 Airbus-Flugzeuge - zehn A319 und 18 A320 - und wird bis Ende 2012 weitere 22 gekaufte und geleaste A320 in Dienst stellen. Mit dem endgültigen Abschluss der angekündigten Kaufabsichtserklärung wird die Flotte von Virgin America insgesamt 90 Airbus-Flugzeuge umfassen.

Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt laut der EADS-Tochter Airbus als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Mit mehr als 6.500 verkauften Flugzeugen und rund 4.300 Flugzeugen, die an über 310 Kunden und Betreiber weltweit ausgeliefert wurden, bildet die A320-Familie die weltweit erfolgreichste Familie von Single-Aisle-Jets.

Webseiten: www.virginamerica.com www.airbus.com DJG/cbr/ebb

TOP EUROPA - die wichtigsten europäischen Nachrichten des Tages. Sie erhalten an jeden Börsentag gegen 09:30, 13:30 und 18:00 Uhr jeweils eine Selektion der durchschnittlich fünf Top-News des Tages. Bei Fragen senden Sie bitte eine Mail an topnews.de@dowjones.com.

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.