Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.01.2008 - 

Azlan ist draußen

Trend Micro mit nur noch drei Distributoren

Frank Schwittay, Regional Director Central Europe bei Trend Micro: Die Konzentration auf die Distributoren Computerlinks, Entrada und Ingram Micro ist Teil einer europaweiten Strategie.
Frank Schwittay, Regional Director Central Europe bei Trend Micro: Die Konzentration auf die Distributoren Computerlinks, Entrada und Ingram Micro ist Teil einer europaweiten Strategie.
Foto:

Trend Micro konsolidiert seinen indirekten Vertriebskanal und arbeitet seit Anfang des neuen Jahres nur noch mit drei Distributoren zusammen. Es sind zwei VADs und ein Broadliner.

So konzentriert sich der Security-Spezialist ab sofort auf die Zusammenarbeit mit den bestehenden Value Added Distributoren Computerlinks und Entrada sowie auf den Broadliner Ingram Micro, bei welchen weiterhin Trend-Micro-Lösungen für bis zu 250 Anwender bezogen werden können. Dagegen hat der Anbieter die Distribution über den VAD Azlan zum Ende des vergangenen Jahres eingestellt.

"Die zukünftige Konzentration auf die Distributoren Computerlinks, Entrada und Ingram Micro ist Teil einer europaweiten Strategie, mit der Trend Micro die Distributionslandschaft in den einzelnen Nationen konsolidiert", erläutert Frank Schwittay, Regional Director Central Europe bei Trend Micro, diese Maßnahme. "Durch den veränderten Fokus erreichen wir eine unmittelbare und nachhaltige Stärkung des Channels."

Seit dem 1. Januar 2008 liegt der technische Support für die Trend-Micro-Lösungen bei den Distributoren Computerlinks und Entrada; Affinity One Partner erhalten diese Unterstützung auch weiterhin direkt von Trend Micro. Alle Channel-Partner von Trend Micro können sich natürlich jederzeit telefonisch unter der Rufnummer 01805 010873 (14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz) an den Hersteller wenden. Alternativ können Reseller auch ihre Fragen per E-Mail an sales_info@trendmicro.de stellen.

Dr. Ronald Wiltscheck