Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Tresor im Kofferraum

04.04.2007
Swiss Travel Products bringt mit dem "Autosafe" einen Tresor für das Auto in drei Größen auf den Markt. Purer Stahl schützt zum Beispiel Notebooks vor Diebstahl.

Von Boris Böhles

Haben Sie auch schon mal daran gedacht, wie praktisch es wäre, einen Safe im Auto zu haben?

Aus nichts Geringerem als stabilem Stahl besteht der "Autosafe" von Swiss Travel Products. Der Tresor fürs Auto kommt in drei Größen beziehungsweise Modellvarianten auf den Markt. Der "s-05" bietet einen Innenraum von 17,5 x 14 x 8,7 Zentimetern und ist somit geeignet für kleinere Wertgegenstände wie etwa portable Navigationsgeräte, Handys, Sonnenbrillen oder Geldbörsen. Die nächstgrößere Variante ist der "s-15T". Sein Innenmaß beträgt 38,6 x 21,2 x 8,8 Zentimeter, somit ist der Safe schon groß genug für ein Notebook. Noch mehr Platz bietet der "s-40F". Dank einer Innenraumgröße von 49,4 x 47,4 x 19,4 Zentimetern verstaut man in diesem Stahlbehälter ganze (Notebook-)Taschen.

Sicherheit pur

Die Autosafes verfügen alle über einen patentierten Doppelverriegelungsmechanismus. Sie werden mittels eines ebenfalls patentierten Befestigungskabels aus Stahl im Innenraum des Fahrzeugs befestigt. In Frage kommen etwa das Sitzgestänge, Befestigungspunkte für Kindersitze oder Ösen im Kofferraum. Durch diese Befestigungsart sind keine festen Verschraubungen oder Bohrungen nötig. Vorteil: Die Safes sind mobil und in jedem Fahrzeug einsetzbar. Sie können jederzeit aus dem Auto entfernt und zum Beispiel auch in jedem Mietwagen einfach und schnell installiert werden. Damit die Tresore nicht rutschen, befinden sich Klettstreifen an den Unterseiten.

Die Innenräume aller drei Modelle sind mit Schaumstoff ausgekleidet. So sind vor allem empfindliche Geräte vor Beschädigungen geschützt. Als Beispiel für die Sicherheit der Safes und ihrer Art der Befestigung nennt der Hersteller die Schweizer Polizei: Die setzt die Safes ein, um ihre Schusswaffen in ihnen aufzubewahren.

Die Tresore unterscheiden sich außer in ihrer Größe vor allem durch ihr Gewicht. Das kleinste Modell s-05 ist dank einer Stahl-Aluminium-Mischung nur knapp ein Kilo schwer. Die beiden größeren Modelle sind komplette Stahlanfertigungen und wiegen 5,5 (s15T) und 9,7 (s-40F) Kilogramm. Alle drei Safes gibt es ausschließlich in der Farbe Schwarz. Sie sind ab sofort verfügbar und kosten 99 (s-05), 269 (s-15T) und 299 (s-40F) Euro (jeweils UVP).

Neben den Tresoren stellt Swiss Travel Products unter anderem auch Notebook-Taschen, Steckdosenadapter und Computermäuse her. Fachhändler können die Produkte bei den Distributoren Birkhold (www.birkhold.de), CKH Multimedia (www.ckh-gmbh.de), E&K Data (www.ekdata.de), Hantz + Partner (www.hantz.de) und IME (www.ime.de) beziehen.