Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.11.2006

TV-Board mit zwei Tunern

Detlef Scholz
Terratec hat eine TV-Karte angekündigt, mit der sich eine Sendung anschauen und eine zweite zur selben Zeit aufnehmen lässt.

Von Detlef Scholz

Das auf gut Neudeutsch unter "Record while Play" bekannte Feature ist das herausragende Merkmal der "Cinergy 2400i DT" von Terratec. Mit der auf der TV-Einsteckkarte integrierten Dual-Tuner-Technologie wird es möglich, zwei Programme gleichzeitig zu empfangen. Eines schaut man sich an, das andere streamt zur gleichen Zeit auf die Festplatte.

Das TV-Board ist für die PCI-Express-Schnittstelle (ab X1) gebaut. Es decodiert digitale terrestrische TV-Signale, die per Antenne empfangen werden. Weil das Signal bei der Cinergy 2400i DT intern auf die beiden Tuner verteilt wird, reicht ein einziges Anschlusskabel aus.

Der User kommt in Verbindung mit der Windows XP Media Center Edition zum TV-Genuss. Er kann aber auch Terratecs hauseigene TV-Software Home-Cinema (THC) nutzen. Sie mache den Rechner zum leistungsfähigen Videorekorder, so der Anbieter. Die Aufnahmesteuerung beziehungsweise -auslösung kann dabei über Internet oder Handy erfolgen.

Weitere Features von THC sind Sender- und Favoritenverwaltung, elektronischer Programmführer, zeitversetztes Fernsehen (Time-Shifting) und automatisches Aufwachen aus dem Stand-by oder Ruhezustand. Zudem lassen sich damit Untertitel (Teletext und DVB) einblenden. Im Lieferumfang der Karte ist zudem eine Fernbedienung enthalten. Die TV-Karte gibt es ab sofort für 109 Euro.