Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.06.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen 11.30-Fassung

Deutsche Bank und Morgan Stanley betreuen AIA-Börsengang - Kreise

Deutsche Bank und Morgan Stanley betreuen AIA-Börsengang - Kreise

Das Mandat als Global Coordinators beim geplanten Börsengang des Lebensversicherers American International Assurance Co (AIA) haben nach Angaben informierter Kreise die Deutsche Bank und Morgan Stanley erhalten. Mit der Situation vertraute Personen sagten Dow Jones Newswires am Donnerstag, überraschend sei der Zuschlag für die Deutsche Bank gekommen. Morgan Stanley wurde von der US-Notenbank Fed ausgewählt.

adidas/Stalker: Reebok-Umbau dauert 4 bis 5 Jahre

Der Umbau der adidas-Tochter Reebok wird nach Einschätzung des Mutterkonzerns vier bis fünf Jahre in Anspruch nehmen. Finanzvorstand Robin Stalker sagte auf einer Veranstaltung in Frankfurt, eine Marke wie Reebok umzubauen und profitabel zu machen, dauere länger als drei Jahre. Stalker bekräftigte, Reebok bleibe Teil der langfristigen adidas-Strategie. Reebok ist seit Jahresbeginn 2006 Teil des Sportartikelherstellers aus Herzogenaurach.

E.ON will IT-Abteilung weitgehend abgeben - RP

Das Sparprogramm "Perform to win" der E.ON AG wird auch die IT-Abteilung des Energiekonzerns treffen. Der Bereich E.ON IS soll weitgehend an dritte Unternehmen abgegeben werden, berichtet die "Rheinische Post" (RP). Ein E.ON-Sprecher bestätigte auf Anfrage von Dow Jones Newswires, dass "bestimmte Bereiche outgesourct werden sollen", das Unternehmen wolle aber "auf gar keinen Fall die gesamte Abteilung" abgeben.

TUI: Denken nicht über Staatshilfen nach - SZ

Die TUI AG will derzeit keine finanzielle Unterstützung des Staates einfordern. "Wir denken nicht über Staatshilfe nach", sagte TUI-Vorstandsvorsitzender Michael Frenzel im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" (SZ).

GEA erhält Auftrag für Kraftwerkskühlung über 22 Mio EUR

Die GEA Group hat einen Auftrag zur Planung, Produktion und Lieferung eines luftgekühlten Kondensators für das chinesische Kohlekraftwerk Guijao II erhalten. Wie Konzern mitteilte, wird der Auftrag bis 2010 abgewickelt und hat ein Volumen von mehr als 22 Mio EUR. Das Kraftwerk soll in der chinesischen Provinz Shanxi entstehen.

Pfleiderer spricht mit IG Metall über Stellenabbau

Der Holzverarbeiter Pfleiderer spricht mit der IG Metall derzeit über einen möglichen Personalabbau und Werksschließungen. Dies sagte ein Pfleiderer-Sprecher auf Anfrage von Dow Jones Newswires. Für das laufende Jahr hatte Unternehmen bereits angekündigt, 80 Mio EUR einsparen zu wollen. Dieses Einsparziel sei bislang aber nicht erhöht worden, sagte der Sprecher.

Sky erwirbt komplette Pay-TV-Rechte an der UEFA Europa League

Der Bezahlfernsehsender Sky erweitert sein Fußball-Angebot mit einem weiteren Sportrecht. Ab dem 17. September zeige der Sender drei Jahre lang alle Spitzenspiele der neuen UEFA Europa League, teilte Sky mit.

Ex-BMW-Personalvorstand Baumann ist neuer AR-Chef von Krones

Der ehemalige BMW-Personalvorstand Ernst Baumann ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender des Anlagenbauers Krones. Der 60-Jährige löst damit Lorenz M. Raith (70) an der Sitze des Kontrollgremiums ab, der sein Amt aus Altersgründen abgab, wie Krones mitteilte.

HeidelbergCement macht Refinanzierung perfekt

Die Refinanzierung der hochverschuldeten HeidelbergCement AG ist perfekt: Der Heidelberger Baustoffhersteller hat sich mit seinen mehr als 50 internationalen Gläubigerbanken auf eine neue Vereinbarung geeinigt, wie das Unternehmen mitteilte. Der neue syndizierte Kreditvertrag von insgesamt 8,7 Mrd EUR habe eine Laufzeit bis zum 15. Dezember 2011.

MorphoSys stärkt Patentschutz seiner Kerntechnologie in Japan

Die MorphoSys AG hat in Japan den Patentschutz für die Kerntechnologie "HuCAL" gestärkt. Wie das Unternehmen mitteilte, hat das japanische Patentamt dem Unternehmen ein neues Patent erteilt, das seine CysDisplay-Technologie schützt. CysDisplay ist ein firmeneigenes Screening-Verfahren und stelle einen wichtigen Bestandteil der HuCAL-Plattform von MorphoSys dar.

Hochtief-Tochter erhält Auftrag über 500 Mio USD in Australien

Die australische Hochtief-Tochter Leighton Holdings Ltd hat einen Auftrag im Wert von rund 500 Mio USD erhalten. Die Leighton-Tochtergesellschaft Thiess Pty Ltd werde in einem Joint Venture mit zwei weiteren Unternehmen Unterkünfte und andere Einrichtungen für Arbeiter auf Barrow Island errichten. Die Insel liegt nordwestlich der Küste Westaustraliens. Auftraggeber sei die Chevron Australia Pty Ltd.

British Airways mit Pilotengewerkschaft über Sparpaket einig

In den Bemühungen um eine Senkung der Personalkosten hat die Fluggesellschaft British Airways ein Sparpaket mit der Pilotengewerkschaft BALPA vereinbart. Es sieht unter anderem Gehaltssenkungen und verkürzte Ruhezeiten vor und soll die Kosten um jährlich 26 Mio GBP drücken. Die Gewerkschaft vertritt 95% von 3.200 Piloten der Fluggesellschaft. Sie müssen dem Kompromiss noch zustimmen.

Thai Airways überdenkt Kauf von 6 Airbus A380

Die Fluggesellschaft Thai Airways überdenkt ihren Plan, sechs Flugzeuge vom Typ Airbus A380 zu kaufen. Als Grund nannte der Chairman der Thai Airways International plc, Ampon Kittiampon, die weltweite Wirtschaftskrise. Die thailändische Airline werde die gesetzlichen Bestimmungen und das Marktumfeld prüfen, bevor man eine Entscheidung treffe, sagte er.

DJG/mkl/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.