Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.02.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Siemens will Geschäft in Low-End-Märkten stärken

Die Siemens AG wird künftig ihr Geschäft mit Produkten im Low-End-Bereich stärken, um das überproportionale Wachstum in den Emerging Markets besser ausschöpfen zu können. "Es gibt eine hohe Wachstumsgeschwindigkeit in diesen Segmenten, die auch für Siemens eine ungeheure Möglichkeit darstellen", sagte der Chefstratege des DAX-Konzerns, Horst Kayser, Dow Jones Newswires im Interview.

Flugzeugbauer Airbus erwartet 2008 weniger Bestellungen

Der Flugzeughersteller Airbus erwartet im Jahr 2008 etwa 700 neue Bestellungen, halb so viele wie 2007. Dagegen gehe man von weniger Auftragsstornierungen aus, sagte John Leahy, der Chief Operating Officer des Unternehmens, bei der Singapore Airshow.

Dt Börse will mit Restruk'programm 08 rund 50 Mio EUR einsparen

Die Deutsche Börse AG will mit ihrem im September 2007 angekündigten Restrukturierungsprogramm bereits in diesem Jahr rund 50 Mio EUR einsparen. Im nächsten Jahr soll der Sparbetrag auf 75 Mio EUR steigen, teilte der Börsenplatzbetreiber mit.

Dt Börse will Ausschüttungsquote zwischen 40% und 60% halten

Die Deutsche Börse AG will ihre Ausschüttungsquote zwischen 40% und 60% halten. In diesem Korridor liege auch die für 2007 vorgeschlagene Ausschüttung von 403 Mio EUR, die 51% des Gewinns ausmache, teilte das DAX-Unternehmen mit.

Münchener Rück begibt Anleihen für Pandemierisiken

Die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG begibt Bonds für Pandemierisiken. Das Anleihenprogramm habe ein Volumen von 1,5 Mrd USD, teilte das Unternehmen mit.

Fresenius bekräftigt: Planen weitere Zukäufe in allen Bereichen

Der Gesundheitskonzern Fresenius hat seine Absicht bekräftigt, auch 2008 über Zukäufe zu wachsen. "Wir streben Akquisitionen in allen Geschäftsbereichen an" sagte der Vorstandsvorsitzende der Fresenius SE, Ulf M. Schneider. Dabei denke das Unternehmen vor allem an kleinere und mittelgroße Transaktionen, fügte der Manager hinzu.

MLP erreicht EBIT-Ziel 2007

Die MLP AG hat im abgelaufenen Jahr ihr EBIT-Ziel erreicht. Wie der im MDAX gelistete Finanzdienstleister mitteilte, stieg das EBIT um 16% auf 110,3 (Vorjahr 95,1) Mio EUR. Noch im Januar hatte der Vorstandsvorsitzende Uwe Schroeder-Wildberg dieses EBIT-Ziel für 2007 bekräftigt.

Deka-Vorstandsvorsitzender Waas Favorit für WestLB-Spitze - FTD

Als Favorit auf die Nachfolge des WestLB-Vorstandsvorsitzenden Alexander Stuhlmann gilt einem Zeitungsbericht zufolge Franz Waas. Der Aufsichtsrat der angeschlagenen Landesbank führe derzeit Gespräche mit dem Vorstandsvorsitzenden des Sparkassenfondsdienstleisters Deka-Bank, schreibt die "Financial Times Deutschland" unter Berufung auf Finanzkreise.

US-Finanzinvestor hat Interesse an IKB - FTD

Das US-Beteiligungsunternehmen Ripplewood interessiert sich einem Zeitungsbericht zufolge für die IKB. Der Investor sei dabei, ein indikatives Angebot zu prüfen, schreibt die "Financial Times Deutschland" (FTD) unter Berufung auf Finanzkreise.

Porsche nutzt Kreditlinie über 10 Mrd EUR voll aus

Die Porsche Automobil Holding SE hat die ihr von einem Bankenkonsortium zur Verfügung gestellte Kreditlinie über 10 Mrd EUR voll ausgeschöpft. Damit sichert sich das Unternehmen nach eigenen Angaben die vertraglich festgelegten günstigen Zinskonditionen, die verfallen würden, wenn Porsche den Kreditrahmen ungenutzt lassen würde.

DJG/pia/bam

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.