Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.07.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Conti dementiert Bericht über Rücktrittspläne Wennemers

Conti dementiert Bericht über Rücktrittspläne Wennemers

Manfred Wennemer, Vorstandsvorsitzender des Automobilzulieferers Continental AG, hegt keine Rücktrittspläne. Einen anders lautenden Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) wies der DAX-Konzern am Montag scharf zurück. "Das sind haltlose Spekulationen, die nur Verunsicherung stiften sollen", sagte ein Sprecher des Hannoveraner Unternehmens.

E.ON und Dong übernehmen Shell-Anteil an Offshore-Park "Array"

Die E.ON AG und der dänische Versorger Dong Energy übernehmen den Shell-Anteil am London Array Offshore-Windpark. Dies bestätigte der DAX-Konzern, nachdem es bereits in den vergangenen Tagen entsprechende Presseberichte gegeben hatte. E.ON und Dong halten damit künftig je 50% an dem Windpark, der als weltweit größtes Offshore-Projekt mit einer geplanten Kapazität von bis zu 1.000 Megawatt gilt.

Fitch setzt GEA-Ausblick auf "positiv" hoch

Fitch Ratings hat den Ausblick der GEA Group AG auf "positiv" von "stabil" hochgesetzt. Wie die Ratingagentur weiter mitteilte, wurde das langfristige Emittentenausfallrating (IDR) und das Rating der vorrangig unbesicherten Verbindlichkeiten mit "BBB-" bestätigt. Das kurzfristige IDR liege nach wie vor bei "F3".

MAN Diesel will Umsatz bis 2010 um 40% steigern - Euro

Die MAN Diesel SE will ihren Umsatz kräftig steigern. "Ausgehend vom Jahr 2007 halte ich ein Umsatzplus von rund 40% auf 3 Mrd EUR im Jahr 2010 für realistisch", sagte MAN-Diesel-Vorstandsvorsitzender Georg Pachta-Reyhofen der Zeitschrift "Euro". Die Konzerngewinnspanne vor Zinsen und Steuern, die 2007 bei 14,3% vom Umsatz lag, soll "in Richtung 15%" steigen.

Mordaschow erhöht TUI-Anteil auf 15,03%

Der russische Investor Alexej Mordaschow hat seinen Anteil am deutschen Touristikkonzern TUI AG auf über 15% ausgebaut. Wie das Unternehmen aus Hannover mitteilte, hat Mordaschows Anteil am 15. Juli 15,03% betragen. Erst Anfang April hatte die Investmentgesellschaft S-Group des Investors mitgeteilt, ihren Anteil auf 10,03% ausgebaut zu haben.

Fuchs Petrolub will auch durch Zukäufe weiter wachsen - Euro

Der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub will weiter wachsen. "Wir streben auch dieses Jahr an, den Umsatz und den Gewinn vor Zinsen und Steuern zu steigern", sagte der Vorstandsvorsitzende Stefan Fuchs dem Wirtschaftsmagazin "Euro". Weiter wachsen will das Unternehmen auch durch Übernahmen. Im Visier seien "kleinere Anbieter von Spezialitäten, insbesondere in Westeuropa und Nordamerika", so Fuchs.

MTU erhält in Farnborough Aufträge über 500 Mio EUR

Der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines hat auf der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough Aufträge über rund 500 Mio EUR bekommen. "Diese Summe unterstreicht den weiterhin großen Bedarf der weltweiten Airlines nach modernen, kraftstoffsparenden Flugzeugen", erklärte MTU-Vorstandsvorsitzender Egon Behle.

Symrise will Dividende hoch halten - Wiwo

Der Geschmacks- und Duftstoffhersteller Symrise AG will für das laufende Geschäftsjahr wieder deutlich mehr als die Hälfte des Nettogewinns an Dividende ausschütten. "Da sind wir sehr zuversichtlich", sagt Gerold Linzbach, Vorstandsvorsitzender der Symrise AG der "WirtschaftsWoche". Symrise hatte seinen Aktionären für das vergangene Jahr 0,50 EUR je Aktie an Dividende ausgezahlt.

Gagfah verkleinert Geschäftsführung - FTD

Der Wohnungsverwalter Gagfah verkleinert seine Geschäftsführung. Das größte börsennotierte Immobilienunternehmen in Deutschland bestätigte der "Financial Times Deutschland" (FTD), dass der für Übernahmen zuständige Vorstand Ulrich Weber den Konzern bereits zum 30. Juni verlassen hat.

Permira will vorerst Freenet als Investor treu bleiben - Welt

Der Finanzinvestor Permira will vorerst Freenet als Investor treu bleiben. Für einen Verkauf eines größeren Teils des Aktienpaketes direkt nach der Freenet-Hauptversammlung im August habe der Investor "keine Pläne in der Schublade", sagte Jörg Rockenhäuser, Deutschland-Chef von Permira der Tageszeitung "Die Welt".

SdK: Vorstandsmitglied hatte Shortposition auf Wirecard-Aktien

Die Auseinandersetzung zwischen der Wirecard AG und der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) erhält eine neue Wendung. Wie die SdK mitteilte, hat ein Vorstandsmitglied seit Mitte Mai eine Position in der Aktie des TecDAX-Konzerns, die von fallenden Kursen profitiert. Diese sogenannte Short-Position des stellvertretenden SdK-Vorsitzenden Markus Straub sei "weiter offen".

Sanofi kauft Vitaminsparte in Australien für 560 Mio AUD

Der französische Pharmakonzern Sanofi-Aventis SA kauft die Vitaminproduktion des Krankenhausbetreibers Primary Health Care Ltd. Die Transaktion hat ein Volumen von 560 Mio AUD (544 Mio USD), wie Primary mitteilte. Die jetzt verkaufte Sparte erlöste 2007 190 Mio AUD mit der Produktion und dem Verkauf von Nahrungsergänzungsmitteln.

DJG/mmr/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.