Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.08.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Siemens errichtet 101-Megawatt Windpark in den USA

Die Siemens AG liefert 44 Windturbinen mit einer Leistung von jeweils 2,3 Megawatt (MW) für den Keenan Windpark im US-Bundesstaat Oklahoma. Auftraggeber ist CPV Renewable Energy Company, wie der DAX-Konzern am Dienstag mitteilte. Mit einer installierten Leistung von 101 MW soll der neue Windpark nach der Inbetriebnahme im Jahr 2009 ausreichend Strom liefern, um rund 30.000 Haushalte zu versorgen.

ThyssenKrupp: Vertrauen weiter auf Transrapid-Technologie

ThyssenKrupp will Berichte über einen möglichen Verkauf der Transrapid-Technologie nicht bestätigen. "Wir vertrauen weiter auf die Technologie und konzentrieren uns nun zunächst auf die Verlängerung der bestehenden Strecke in Shanghai", sagte eine Sprecherin. Die Zeitung "Die Welt" hatte zuvor berichtet, ThyssenKrupp wolle im Oktober mit China über einen Verkauf sprechen.

IPO/Dt Bahn will schon am 27. Oktober an die Börse - Capital

Einem Bericht des Magazins "Capital" zufolge soll die Tochter DB Mobility Logistics bereits am 27. Oktober an der Börse gelistet werden. Die Aktien sollen vom vom 13. Oktober bis 24. Oktober zum Kauf angeboten werden, heißt es unter Berufung auf Bankenkreise weiter.

NOL redet mit 11 Banken über Hapag-Lloyd-Finanzierung - Kreise

Die Reederei Neptune Orient Lines Ltd (NOL) redet mit elf Banken über Kredite von rund 6 Mrd USD zur Finanzierung des angestrebten Kaufs der TUI-Sparte Hapag-Lloyd AG. Dies sagte eine mit der Situation vertraute Person.

Symrise beteiligt sich an US-Unternehmen für Kosmetikwirkstoffe

Die Symrise AG beteiligt sich mit einem Anteil von 20% an dem US-Biotechnologie-Unternehmen Therapeutic Peptides Inc (TPI). Damit sichere man sich den Exklusivvertrieb hoch moderner Kosmetikwirkstoffe, teilte das Unternehmen mit.

Qiagen führt Test auf Überempfindlichkeit gg Aids-Therapie ein

Die Qiagen NV hat ihr Portfolio an molekulardiagostischen Untersuchungen in Europa um einen weiteren Test ergänzt. Mit ihm wird eine genetische Variation erkannt, die zu einem höheren Risiko führt, durch einen weit verbreiteten Wirkstoff in der Aids-Therapie eine schwere Überempfindlichkeitsreaktion zu entwickeln, wie das Biotechnologie-Unternehmen mitteilte.

Solon verdoppelt im 1. Halbjahr Umsatz und Gewinn

Die Solon AG für Solartechnik hat im ersten Halbjahr alle wesentlichen Kennzahlen verdoppelt. Wie das Unternehmen mitteilte, kletterte der Umsatz um 112% auf 411 Mio EUR. Solon verbuchte dabei einen Auslandsanteil von über 80%. Das EBIT erhöhte sich in der Zeit von Januar bis Juni um 101% auf 31,5 Mio EUR.

Wienerberger verringert im 1H erwartungsgemäß Ergebnisse

Die Wienerberger AG ist im ersten Halbjahr 2008 einen Ergebnisrückgang verzeichnet. Wie der Ziegelhersteller mitteilte, stieg zwar der Umsatz um 3% auf rund 1,26 (1,23) Mrd EUR, das EBITDA ging aber um 8% auf 235,6 (256,6) Mio EUR zurück. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten im Konsens einen Umsatz von 1,26 Mrd EUR und ein EBITDA von 232 Mio EUR erwartet.

AUA befördert im Juli 3,8% weniger Passagiere

Die Austrian Airlines Group (AUA) hat im Juli 2008 weniger Passagiere befördert als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Wie die Fluglinie mitteilte, sank die Zahl der beförderten Fluggäste um 3,8% auf rund 1,08 Millionen. Der Passagierladefaktor stieg hingegen um 0,3 Prozentpunkte auf 79,6%.

Ciba verzeichnet nach Abschreibung Verlust im zweiten Quartal

Die Ciba Holding AG hat im zweiten Quartal einen Verlust von 606 Mio CHF geschrieben. Hauptsächlich ging dieser af eine Goodwill-Abschreibung von 595 Mio CHF im Papiergeschäft zurück, wie der Spezialchemiehersteller mitteilte. Im Vorjahr hatte Ciba noch 27 Mio CHF verdient. Die Umsätze in den Monaten April bis Juni gingen um 7,3% auf 1,53 Mrd CHF zurück.

DJG/mmr/kla

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.