Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.04.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

HRE: SoFFin verlängert Garantierahmen über 52 Mrd EUR

Der Finanzmarktstabilisierungsfonds (SoFFin) hat den bestehenden Garantierahmen für die Hypo Real Estate Group (HRE) in Höhe von 52 Mrd EUR einheitlich bis zum 19. August verlängert. Die Verlängerung sei erforderlich, weil Garantien über 30 Mrd EUR zum 15. April ausgelaufen wären, teilte die Hypotheken- und Pfandbriefbank mit.

Volkswagen steigert Absatz in China im 1. Quartal um 5,9%

Volkswagen hat im ersten Quartal ihren Absatz in China gegenüber dem gleichen Vorjahresquartal um 5,9% gesteigert. Insgesamt wurden 284.143 Einheiten abgesetzt, teilte die Volkswagen AG mit.

Abu Dhabi prüft derzeit keine Beteiligungen an Autoherstellern

Die Investmentgesellschaft des Emirats Abu Dhabi prüft derzeit keine möglichen Beteiligungen an einem Automobilhersteller. Die Mubadala Development Co ziehe weder einen Beteiligung in diesem Sektor noch bei der US-Rüstungsgesellschaft Textron in Erwägung, sagte CFO Waleed Al Mokarrab Al Muhairi zu Zawya Dow Jones. Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hatte in der vergangenen Woche indirekt Gespräche seines Ministeriums mit Abu Dhabi über einen Einstieg des Emirats bei der Adam Opel AG bestätigt.

Philips rutscht in rote Zahlen und erweitert Sparkurs

Die Royal Philips Electronics NV ist im ersten Quartal erheblich stärker von der Krise getroffen worden als von Analysten erwartet. Der niederländische Elektronikkonzern verbuchte nach eigenen Angaben in den Monaten Januar bis März einen Nettoverlust von 59 Mio EUR. Im Vorjahr war noch ein Gewinn von 294 Mio EUR angefallen. Der Konzernumsatz ging auf vergleichbarer Basis um 17% auf 5,075 Mrd EUR zurück. Philips kündigte zugleich weitere Sparmaßnahmen an.

Österreichische Post erhält Paketauftrag von Hermes Österreich

Der Paketversender Hermes Österreich, eine Tochter der deutschen Hermes Logistik AG, wird ab dem 1. Juni 2009 die Paketdienstleistungen der Österreichischen Post AG nutzen. Unter dem Annahme eines stabilen Marktes erwarte die Post auf Jahresbasis einen Volumenzuwachs von mehreren Millionen Paketen, sagte Carl-Gerold Mende, Paketvorstand der Österreichischen Post AG.

Ölkonzern Total erhöht Angebot für kanadische UTS Energy Corp

Der französische Ölkonzern Total SA hat sein Angebot für das auf Ölsand spezialisierte kanadische Unternehmen UTS Energy Corp um 35% erhöht. Dadurch steigt das geschätzte Übernahmevolumen auf rund 830 Mio CAD (umgerechnet 676 Mio USD).

UBS streicht 240 Stellen im Wealth Management in Asien-Pazifik

Die schweizerische Großbank UBS AG (UBS) will 240 Stellen im Bereich Wealth Management in der Region Asien-Pazifik streichen. Die Maßnahme solle zur Kostenreduzierung beitragen, teilte die UBS mit. Die Einsparung entspreche 3% des gesamten Personals in der Region, sagte eine Unternehmenssprecherin zu Dow Jones Newswires.

Goldman Sachs will nach hohem Gewinn Regierungshilfen zurückzahlen

Die Goldman Sachs Group Inc will als erste US-Bank mit der Rückzahlung der im vergangenen Herbst gewährten Kapitalspritze von 10 Mrd USD aus dem Bankenrettungsplan der US-Regierung beginnen. Goldman Sachs überraschte den Markt mit der Ankündigung, dazu würden für 5 Mrd USD neue Aktien ausgegeben. Ferner legte die Bank ihre Zahlen zum ersten Quartal vor. Mit einem Nettogewinn von 1,81 Mrd USD bzw 3,39 USD je Aktie übertraf sie dabei selbst die optimistischsten Prognosen deutlich.

Fiat will indirekt auf US-Hilfsprogramm zugreifen - Presse

Die Fiat SpA will nach einem Bericht der "Detroit Free Press" indirekt auf Rettungsbeihilfen der US-Regierung in Milliardenhilfe zugreifen, um die angepeilte Allianz mit dem Automobilhersteller Chrysler umzusetzen und die eigenen Liquiditätsreserven zu verbessern. Nach einem Bericht drängt Fiat den Land- und Baumaschinenfinanzierer CNH Capital zur Rückzahlung eines Darlehens im Volumen von 5,2 Mrd USD. CNH Capital könnte dabei das Programm der US-Notenbank Term Asset-Backed Securities Loan Facility (TALF) nutzen, schreibt das Blatt.

US-Regierung erwägt Kapitalbeteiligung an GM - Bloomberg

Die US-Regierung erwägt eine Kapitalbeteiligung an der General Motors Corp (GM). Nach der Restrukturierung des Automobilkonzerns könne die US-Regierung einen Anteil an GM übernehmen. Im Gegenzug würde sie auf die Rückzahlung eines Teils der vom US-Finanzministerium gewährten Milliardenkredite verzichten, berichtete Bloomberg News unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Flugzeughersteller Boeing will Produktion monatlich überprüfen

Der US-Flugzeugbauer Boeing Co plant eine monatliche Prüfung seiner Fertigung von Verkehrsflugzeugen, nachdem sich das Unternehmen vergangenen Woche entschieden hatte, die Produktion einiger Modelle ab kommenden Jahr herunterzufahren. Randy Tinseth, Vize-Präsident Marketing für die Sparte zivile Luftfahrt bei Boeing, sagte in einem Interview, Boeing betrachte die Kunden unter objektiven Gesichtspunkten, um so frühzeitig zu erkennen, welche Fluglinie Unterstützung benötigten, um neue Auslieferungen finanzieren zu können.

Tech Mahindra gibt höchstes Gebot für Softwarefirma Satyam ab

Ein Sparte von Tech Mahindra Ltd hat das höchste Gebot für die stark umworbene Satyam Computer Services Ltd abgegeben. Durch diesen Schritt könnte der Nischenanbieter in die Liga der größten Software-Anbieter aufsteigen. Die Gesellschaft Venturbay Consultants Pvt Ltd, die eigens als Zweckgesellschaft für den Anteilserwerb gegründet worden war, sei bereit, 17,56 Mrd INR (umgerechnet 351 Mio USD) für einen Anteil von 31% an Satyam zu bezahlen, teilte Satyam mit.

DJG/has/cbr

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.