Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.09.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Deutsche Telekom will Freenet-Tochter Strato kaufen - HB

Die Deutsche Telekom AG will den zum Verkauf gestellten Webhosting-Anbieter Strato von freenet übernehmen. Das berichtet das "Handelsblatt" ("HB" -Mittwochsausgabe) unter Verweis auf Unternehmens- und Finanzkreise. Strato verwaltet Webseiten und bietet Speicherplatz im Internet an.

Lkw-Hersteller MAN nimmt neuen Anlauf in Indien - HB

Der Lkw-Hersteller MAN nimmt einen zweiten Anlauf in Indien und hat dafür seinen Anteil an einem Joint Venture mit der indischen Force Motors auf 50% von 30% erhöht. "Wir werden hart an der Stärkung des Vertriebs und der Kontakte zu unseren Kunden arbeiten", sagte CEO Hakan Samuelsson in einem Interview mit dem "Handelsblatt".

Hochtief-Tochter Leighton sieht gut gefüllte Auftragsbücher

Die australische Hochtief-Tochter Leighton sieht gut gefüllte Auftragsbücher. Der Auftragsbestand des australischen Baukonzerns nähere sich 40 Mrd AUD, sagte CEO Wal King. Per 30. Juni hatte die Leighton Holdings Ltd einen Auftragsbestand von 37 Mrd AUD ausgewiesen, 22% mehr als vor Jahresfrist aber unter dem Rekordniveau von 37,5 Mrd AUD per 31. Dezember.

INTERVIEW: ElringKlinger will 2009 weiter Gewinn schreiben

Der Autozulieferer ElringKlinger will trotz des schwierigen Marktumfelds 2009 weiter schwarze Zahlen schreiben. "Wir sind bisher relativ gut durch die Krise gekommen", sagte Vorstandsvorsitzender Stefan Wolf am Rande der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Daher halte man an dem Ziel fest, 2009 bei einem Umsatz von 540 Mio bis 580 Mio EUR eine EBIT-Marge von 8% bis 10% zu erwirtschaften.

EU durchkreuzt womöglich Hapag-Lloyd-Staatsbürgschaft - FTD

Die Hamburger Containerreederei Hapag-Lloyd stößt mit der von Bund und Land erbetenen Bürgschaft von 1,2 Mrd EUR einem Pressebericht zufolge auf Probleme mit dem EU-Wettbewerbsrecht. Die Garantie könne nicht aus dem bereits von der EU genehmigten Bürgschaftsprogramm gewährt werden, weil der Betrag deutlich über den Personalkosten der Hamburger Reederei liege, wie die "Financial Times Deutschland" ("FTD") unter Berufung auf Kreise berichtete (FTD).

MorphoSys ernennt neue Leiterin für die klinische Entwicklung

Das Biotechnologieunternehmen MorphoSys hat Lisa Rojkjaer zum Vice President ernannt. Wie die in Martinsried bei München ansässige MorphoSys AG weiter mitteilte, wird Rojkjaer gleichzeitig Leiterin der klinischen Entwicklung bei dem TecDAX-Unternehmen.

Ratiopharm wird in Teilen verkauft - Handelsblatt

Der Pharmahersteller Ratiopharm wird einem Pressebericht zufolge nicht als Gesamteinheit verkauft. Es zeichne sich ab, dass der zur Industriellenfamilie Merckle gehörende Generikahersteller in Teilen verkauft werde, berichtet das "Handelsblatt" ("HB") und beruft sich dabei auf Branchenkreise.

WestLB-Tochter Readybank gibt Filialen auf - FTD

Die WestLB-Tochter Readybank gibt ihre 22 Filialen auf. Die deutschlandweit verstreuten Filialen sollen bis Ende September nächsten Jahres geschlossen werden, bestätigte Heinz Mayer, Vorstandsvorsitzender der auf Konsumentenkredite spezialisierten Bank, der "Financial Times Deutschland" ("FTD"). Die betroffenen 90 Mitarbeiter seien vom Vorstand informiert worden.

Ölkonzern Total erwartet höheren Cashflow 2010

Der französische Ölkonzern Total erwartet aufgrund neuer Projekte und Kostenreduzierungen 2010 einen höheren Cashflow. Zudem geht der Konzern davon aus, dass die Investitionsausgaben in diesem Jahr das veranschlagte Budget von 18 Mrd USD nicht überschreiten werden, wie aus einer auf der Webseite des Unternehmens veröffentlichten Präsentation hervorgeht.

Autozulieferer Valeo verzichtet auf geplante große Verkäufe

Der französische Automobilzulieferer Valeo verabschiedet sich von seinem Ziel, Aktivitäten außerhalb des Kerngeschäfts im großen Umfang zu verkaufen. Wie Valeo-CEO Jacques Aschenbroich auf der Internationalen-Automobilausstellung (IAA) erklärte, zeichnet sich für das vierte Quartal eine wesentlich bessere Geschäftsentwicklung an als bislang angenommen.

Arcelor Mittal sieht nachfragewachstum nach der Krise von 3%-5%

Der weltgrößte Stahlkonzern Arcelor Mittal erwartet nach der Finanzkrise eine Rückkehr der Branche zum Wachstum. Die weltweite Stahlnachfrage könnte dann um 3% bis 5% steigen. Dies geht aus einer Präsentation auf der Webseite hervor, die CEO Lakshmi Mittal auf einem Investorentag vorlegen will.

WSJ: Adobe kauft Softwareunternehmen Omniture für 1,8 Mrd USD

Der US-Softwarekonzern Adobe übernimmt das Softwareunternehmen Omniture für 1,8 Mrd USD. Adobe werde 21,50 USD je Aktie des Herstellers von Programmen zur Webseiten-Analyse zahlen, teilte Adobe mit. Dies sei ein Aufschlag von 24% auf den Kurs vor Bekanntgabe des Angebots.

J.P. Morgan könnte Dividende 2010 erhöhen

Die J.P. Morgan Chase & Co könnte ihre Dividende im kommenden Jahr erhöhen. Die Aufstockung der Reserven könnte bereits früher beendet werden, sagte CFO Mike Cavanagh. Voraussetzung sei, dass sich die Wirtschaft weiter erhole.

DJG/mkl/cbr

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.