Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.10.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Strafverfolger lehnen Ermittlungen gegen Deutsche-Bank-Spitze ab

Für Vorstände und Aufsichtsräte der Deutschen Bank gibt es in der drei Jahre zurückreichenden Spionageaffäre um einen Kleinaktionär Entwarnung. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt erklärte am Donnerstag, sie sehe nach Vorermittlungen keine Anhaltspunkte dafür, dass Vorstands- oder Aufsichtsratsmitglieder der Bank in "möglicherweise strafrechtlich relevante Aktivitäten einbezogen waren".

Daimler startet 2012 Serienproduktion des Elektrosmart in Hambach

Daimler will seinen Elektrosmart 2012 auf den Markt bringen. Der strombetriebene Stadtflitzer soll im Smart-Werk im französischen Hambach vom Band rollen, wie der Konzern mitteilte. Schon im November 2009 starte eine Kleinserie mit 1.000 Fahrzeugen, die an Testkunden in Europa und den USA ausgeliefert werden sollten, erklärte der Daimler-Vorstandsvorsitzende Dieter Zetsche.

Bayer kooperiert mit AC Immune bei Alzheimer

Bayer Schering Pharma kooperiert auf dem Gebiet der Alzheimer-Erkrankung künftig mit dem schweizerischen Biopharma-Unternehmen AC Immune. Dafür werde Bayer Schering AC Immune ihren Entwicklungskandidaten "Florbetaben" für eine klinische Studie zur Verfügung stellen, wie das Unternehmen mitteilte.

E.ON verschiebt Bau von britischem Kohlekraftwerk Kingsnorth

Die E.ON AG schiebt den geplanten Bau eines Kohlekraftwerks am britischen Standort Kingsnorth um bis zu drei Jahre auf. Der Konzern begründete diesen Schritt mit dem krisenbedingt gesunkenen Energiebedarf.

INTERVIEW/Aufwärtstrend bei Wacker Chemie hat sich im 3Q fortgesetzt

Bei dem Chemiekonzern Wacker Chemie hat sich der Aufwärtstrend im dritten Quartal 2009 fortgesetzt. "Der Trend im dritten Quartal war ohne Zweifel sehr positiv, der Stand des Vorjahres ist aber noch nicht erreicht", sagte Vorstandsvorsitzender Rudolf Staudigl im Gespräch mit Dow Jones Newswires. Das erste Quartal habe den Boden gebildet, seit dem zweiten Quartal gehe es wieder aufwärts, erklärte der Manager.

Douglas erreicht Umsatzziel 2008/09

Die Douglas Holding hat ihr Umsatzziel im abgelaufenen Geschäftsjahr erreicht. Der Handelskonzern wies ein Wachstum von 2,2% auf 3,199 Mrd EUR aus. Die Umsatzerwartung für das Geschäftsjahr 2008/09 (per 30. September) hatte bei einem Plus von rund 2% gelegen. "Vor dem Hintergrund der derzeitigen Rahmenbedingungen sind wir damit nicht unzufrieden", bilanzierte Vorstandsvorsitzender Henning Kreke.

Hugo Boss erwartet für 09 weiter Umsatzrückgang - HB

Der Vorstandsvorsitzende der Hugo Boss AG, Claus-Dietrich Lahrs, erwartet für das laufende Geschäftsjahr weiterhin einen Umsatzrückgang. "Die zweite Jahreshälfte wird für den Konzern nicht schlechter als die erste", sagte der Manager dem "Handelsblatt" (HB - Donnerstagsausgabe).

Celesio nimmt Wertberichtigungen vor - EBITDA-Ziel 09 angehoben

Die Celesio AG hat im Geschäftsbereich Patient and Consumer Solutions Wertberichtigungen von 274 Mio EUR vorgenommen. Die Korrekturen erfolgten für die Präsenzapotheken in den Niederlanden, Irland und Italien sowie im Markenpartnergeschäft von Apotheke DocMorris, wie Celesio mitteilte.

Polen verlängert Angebotsfrist für Warschauer Börse - Zeitung

Das polnische Finanzministerium hat die Frist zur Abgabe von Angeboten für einen Mehrheitsanteil an der Warschauer Börse einem Pressebericht zufolge verlängert. Damit sei das Finanzministerium einem Wunsch der möglichen Bieter nachgekommen, berichtet die polnische Tageszeitung "Rzeczpospolita" (Donnerstagsausgabe). Den neuen Termin für das Ende der Frist wurde nicht genannt.

GDF Suez möchte Nordstream-Anteile von dt. Konzernen kaufen

Die französische Energiekonzern GDF Suez ist am Kauf der Anteile der deutschen Unternehmen an dem Erdgaspipelineprojekt "Nordstream" interessiert. "Die Russen haben deutlich ihren Willen signalisiert bei 51% zu bleiben", sagte Vize-Verwaltungsratspräsident Jean-Francois Cirelli.

WSJ: Google muss neuen Vergleich für Buchprojekt bis 9. November vorlegen

Im Streit von Google mit Verleger- und Autorenverbänden um die Digitalisierung von Büchern müssen die Beteiligten dem zuständigen Gericht bis zum 9. November einen überarbeiteten Entwurf ihres Vergleichs vorlegen. Diesen Termin setzte der New Yorker Richter Denny Chin.

DJG/mkl/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.