Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


26.04.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Volkswagen fährt Investitionen in China hoch

Angesichts des rasanten Wachstums in China will Volkswagen in den kommenden Jahren mehr investieren als bislang geplant und so seine Marktführerschaft verteidigen. Zusätzlich zu den bereits beschlossenen 4,4 Mrd EUR wollen die Wolfsburger bis 2012 weitere 1,6 Mrd EUR für zwei neue Standorte und neue Modelle im Reich der Mitte ausgeben, wie Europas größter Autobauer mitteilte.

E.ON zieht für US-Sparte drei Bieter in engere Wahl - Reuters

Der Düsseldorfer Energiekonzern E.ON hat nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters für seine US-Sparte drei mögliche Käufer in die engere Wahl gezogen. Unter Berufung auf zwei informierte Personen heißt es in einer Meldung, zu den Bietern zählten die US-Versorger Duke Energy und PPL. Ein dritter Informant sagte, außerdem stehe ein Konsortium um die australische Macquarie Group auf der Liste.

Telekom-CEO sieht in der Branche hohen Investitionsbedarf - SZ

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom AG hat der Telekommunikationsbranche in den kommenden zehn Jahren einen Investitionsbedarf im mittleren zweistelligen Milliardenbereich vorausgesagt. "Wir wachsen in eine Gigabyte-Gesellschaft rein", sagte René Obermann im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" (SZ). Das erfordere von der Branche Investitionen alleine in Deutschland in Größenordnungen von 40 Mrd bis 50 Mrd EUR in den kommenden zehn Jahren.

Hochtief und Bilfinger bieten für 1,6-Mrd-USD-Auftrag - Agentur

Die deutschen Baukonzerne Hochtief und Bilfinger Berger bieten in getrennten Konsortien für ein milliardenschweres Straßenbauprojekt in Nordamerika. Wie die spanische Nachrichtenagentur "Europa Press" aus Branchenkreisen berichtete, hat der Auftrag ein Volumen von 1,6 Mrd USD. Dabei gehe es um Bau und Betrieb eines sechsspurigen, elf Kilometer langen Highway-Teilstücks, das die kanadische Provinz Ontario mit dem US-Bundesstaat Michigan verbinden soll.

Kabel Deutschland steigert im 4Q Abozahl trotz Kundenrückgang

Die seit Ende März börsennotierte Kabel Deutschland Holding AG hat im vierten Quartal 2009/10 bei der Abozahl trotz eines leichten Kundenschwundes weiter zugelegt. So wuchs die Zahl der Abonnements im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3,6% auf 12,05 (11,63) Mio, die Zahl der Gesamtkunden hingegen schrumpfte von Januar bis März um 2,4% auf 8,9 (9,1) Mio, wie der Medienkonzern mitteilte.

Cognis kehrt im ersten Quartal in die Gewinnzone zurück

Der als Börsenkandidat gehandelte Spezialchemiekonzern Cognis hat im ersten Quartal 2010 dank höherer Verkaufsmengen den Umsatz gesteigert und wieder schwarze Zahlen geschrieben. Wie die Cognis GmbH mitteilte, lag der Konzernüberschuss bei 47 Mio EUR, nach einem Verlust von 33 Mio EUR im Vorjahreszeitraum.

Haniel will 2010 organisch und durch Zukäufe wachsen

Der Mischkonzern Haniel erwartet nach einem Ergebniseinbruch im vergangenen Jahr 2010 wieder einen steigenden Umsatz sowie operativen Gewinn. Neben organischen Wachstum sollen auch Akquisitionen beitragen, wie der Duisburger Familienkonzern, zu dessen größten Beteiligungen Metro, Celesio und Takkt gehören, mitteilte.

Bahn-Umsatz wächst im 1Q um knapp 8% - Handelsblatt

Die Deutsche Bahn AG lässt die Wirtschaftskrise schneller hinter sich, als sie bisher erwartet hatte. Im ersten Quartal habe der Konzern ein Umsatzwachstum von knapp 8% gegenüber dem Vorjahreszeitraum erreicht, sagte Bahn-Vorstandsvorsitzender Rüdiger Grube dem "Handelsblatt".

Air Liquide steigert Umsatz im 1Q und bekräftigt Prognose 2010

Der französische Gasekonzern Air Liquide hat dank der erhöhten Nachfrage die Erlöse steigern können und seinen Ausblick bestätigt. Der Umsatz auf vergleichbarer Basis legte um 5,1% auf 3,15 Mrd EUR zu, wie die Air Liquide SA mitteilte. Auf berichteter Basis betrug das Umsatzplus 5,2%.

Marktforscher Nielsen bereitet Börsengang vor - FT

Der amerikanisch-niederländische Marktforscher Nielsen bereitet einem Zeitungsbericht zufolge einen der größten Börsengänge der vergangenen Jahre vor. Nielsen, Weltmarktführer bei der Erhebung von TV-Einschaltquoten und Verbraucherverhalten, werde im Mai mit der Auswahl seiner Konsortialbanken beginnen, berichtet die "Financial Times" (FT).

Swire Properties will bei Hongkong-Börsengang 3,09 Mrd USD erlösen - Kreise

Die Immobilientochter des Hongkonger Konglomerats Swire Pacific will bei einem Börsengang (IPO) in der chinesischen Metropole inklusive der Mehrzuteilungsoption bis zu 3,09 Mrd USD einsammeln. Dies wäre das größte IPO in Hongkong seit vier Monaten, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen Dow Jones Newswires.

DJG/ebb/sha Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.