Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.11.2007

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

Lufthansa: Steigende Auslastung in allen Verkehrsgebieten

Die Deutsche Lufthansa AG hat im Oktober 2007 konzernweit die Zahl der Passagiere um 29,1% auf 6,362 Mio gesteigert. Die positiven Verkehrszahlen würden aus sehr guten Leistungen in allen Verkehrsgebieten resultieren, teilte Deutschlands größte Airline mit. In Europa habe Lufthansa Passage den Absatz um 7,9% erhöht und den Sitzladefaktor um 2,5 Prozentpunkte verbessert.

Lufthansa-Überflugrechte über Russland verlängert

Die Überflugrechte für die Lufthansa Cargo über Russland werden über den 15. November hinaus verlängert. "Ich darf Ihnen mitteilen, dass es in der Frage der Überflugrechte der Lufthansa AG über Russland eine Einigung gegeben hat", sagte ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums auf einer Pressekonferenz. Die Verlängerung gelte bis Ende Februar 2008.

Automobilindustrie sieht bisher keine Streik-Auswirkungen

Der Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) wirkt sich bislang nicht auf die deutsche Automobilindustrie aus. In den BMW-Werken in Regensburg und München seien keine Leerwagons angeliefert worden, doch man habe "genügend Leerwagons als Puffer gehabt", sagte BMW-Sprecher Marc Hassinger Dow Jones Newswires.

Wettbewerber leiden unter Lieferzeiten der Telekom - Dokument

Die Festnetz-Konkurrenten der Deutschen Telekom leiden nach eigenen Angaben massiv unter überlangen Lieferzeiten des Ex-Monopolisten für den Zugang zu den Telefonanschlüssen in den deutschen Haushalten. Darüber beschwert sich der Bundesverband Breitbandkommunikation (Breko) in einem Schreiben an die Bundesnetzagentur, in das die Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires Einblick erhielt.

Siemens nennt Wachstumsziele für neue Sektoren in 07/08

Die Siemens AG hat erstmals Wachstumsziele für die neuen drei Sektoren definiert, in die sich das operative Geschäft künftig aufteilen wird. Demnach rechnet das Unternehmen beim Energy-Sektor mit einem deutlich größerem Umsatzwachstum als im Konzernschnitt, geht aus einer am Freitag veröffentlichten Präsentation des Unternehmens hervor.

T-Mobile verkauft aus dem Stand über 10.000 iPhones

Am ersten Verkaufstag für das iPhone hat die Deutsche Telekom AG bereits mehr als 10.000 Geräte des Designhandys von Apple hier zu Lande abgesetzt. Das sei ein großer Erfolg, erklärte der Geschäftsführer von T- Mobile Deutschland, Philipp Humm.

NA erhält über Kapitalerhöhung 98 Mio EUR für Cumerio-Kauf

Die Norddeutsche Affinerie AG (NA) hat zur Finanzierung der geplanten Cumerio-Übernahme ihr Grundkapital um knapp 10% erhöht. Die neuen Aktien wurden von der Landesbank Baden-Württemberg zum Preis von 26,41 EUR je Anteilsschein bei mehreren deutschen institutionellen Investoren platziert, wie der Kupferkonzern mitteilte.

Premiere hat keine Anhaltspunkte für Kirch-Einstieg

Die Premiere AG hat keinerlei Anhaltspunkte, dass sich der Medienunternehmer Leo Kirch am Bezahlfernsehsender beteiligen will. "Ich vermute nicht, dass ein Unternehmen von Kirch Aktionär bei Premiere ist, und ich habe auch keine Anhaltspunkte dafür", sagte Vorstandsvorsitzender Michael Börnicke am Rande einer Unternehmensveranstaltung.

Bundesregierung: EADS-Einsparpläne sind Unternehmenssache

Die Bundesregierung betrachtet die angekündigten Einsparpläne des Luftfahrtkonzerns EADS als Sache des Unternehmens und will keine Gespräche mit der Airbus-Mutter darüber führen. "Wir sehen das erst mal als Unternehmensangelegenheit", sagte eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums bei einer Pressekonferenz in Berlin.

Conergy holt SMS-Manager Dinandt als COO in den Vorstand

Das kriselnde Solarunternehmen Conergy AG verstärkt seinen Vorstand mit einem Chief Operationg Officer (COO). Die Position übernimmt Pepyn R. Dinandt, der zuletzt Mitglied der Geschäftsführung der Düsseldorfer Anlagen- und Maschinenbau-Holding SMS war.

EU genehmigt Kraft Kauf von Danone-Gebäcksparte unter Auflagen

Die Europäische Kommission hat die geplante Übernahme des weltweiten Gebäck-, Snack- und Cerealiengeschäfts des französischen Unternehmens Danone durch das US-Unternehmen Kraft genehmigt. Allerdings sei die Freigabeentscheidung an die Bedingung geknüpft, dass mehrere spanische Gebäckmarken, eine Produktionsstätte in Spanien und eine ungarische Marke für Schokoladenriegel veräußert werden, teilte die Kommission mit.

Barclays: Gerücht über 10-Mrd-USD-Abschreibung "ohne Grundlage"

Die Barclays plc hat auf Marktgerüchte über mögliche Abschreibungen von 10 Mrd USD reagiert. Die Spekulationen entbehrten jeder Grundlage, teilte der britische Finanzkonzern mit. Ein Sprecher der Bank wollte keine Stellungnahme darüber abgeben, ob die Gesellschaft deutliche Wertberichtigungen vorgenommen habe.

Pharmakonzern Merck & Co will Vioxx-Klagen mehrheitlich beilegen

Die Merck & Co hat bestätigt, rund 4,85 Mrd USD zur Beilegung zahlreicher Klagen im Zusammenhang mit ihrem vom Markt genommenen Schmerzmittel "Vioxx" zu zahlen. Zuvor hatte die Zeitung "Wall Street Journal" über eine Einigung berichtet. Der Betrag solle in einen Fonds fließen, aus dem dann die Ansprüche bezahlt würden, teilte der Pharmakonzern weiter mit.

DJG/kla

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.