Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.08.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

Siemens stärkt Industriesoftware-Geschäft mit Innotec-Kauf

Siemens stärkt Industriesoftware-Geschäft mit Innotec-Kauf

Die Siemens AG will die Innotec GmbH übernehmen und damit das Industry-Softwaregeschäft der Division Industry Automation stärken. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte Siemens am Freitag mit. Im Geschäftsjahr 2007 habe Innotec mit Sitz in Schwelm einen Umsatz im niedrigen zweistelligen Mio-EUR-Bereich erwirtschaftet, sagte ein Siemens-Sprecher auf Nachfrage.

Deutsche Börse: ISE legt Kassamarkt mit Direct Edge ECN zusammen

Die US-Derivatebörse International Securities Exchange Holdings (ISE) legt bis Jahresende ihren elektronischen Kassamarkt mit der außerbörslichen Handelsplattform Direct Edge ECN zusammen. Wie die ISE-Muttergesellschaft Deutsche Börse AG mitteilte, erwirbt die ISE bei dieser Gelegenheit 31,54% an der ECN-Mutter Direct Edge Holdings LLC. Die ISE wird dafür rund 123 Mio USD zahlen.

Volkswagen-Absatz stagniert im Juli

Die Verkäufe des Volkswagen-Konzerns haben im Juli auf Vorjahresniveau verharrt. Mit 521.500 Golf, Audi, Skoda und Co. brachten die Wolfsburger in etwa genauso viele Wagen an die Kundschaft wie im Vorjahreszeitraum, wie Europas größter Automobilbauer mitteilte. Von Januar bis Juli legten die Verkäufe konzernweit um 5% auf die neue Bestmarke von 3,79 Mio Fahrzeuge zu.

Schaeffler geht auf Forderungen der Conti-Arbeitnehmer ein

Die Schaeffler Gruppe hat sich auch mit den Arbeitnehmervertretern geeinigt. Die Gewerkschaften IG Metall und IG BCE und der Konzernbetriebsrat sowie der Familienkonzern haben eine gemeinsame Erklärung zum Einstieg von Schaeffler bei Continental unterzeichnet. In der Erklärung bestätigt Schaeffler die bestehenden Vereinbarungen zwischen dem Unternehmen und den Arbeitnehmern.

Henkel: China 2010 einer der fünf wichtigsten Märkte - Presse

Das China-Geschäft wird für den Konsumgüterkonzern Henkel immer wichtiger. In einem Interview mit dem wöchentlichen Finanzdienst "Capital Investor" sagte der Vorstandsvorsitzende des Düsseldorfer Unternehmens, Kasper Rorsted: "Wir gehen davon aus, dass China 2010 zu unseren fünf umsatzstärksten Märkten zählt."

Conergy kann Kosten im 1. Halbjahr um über 30 Mio EUR senken

Die Conergy AG hat ihr Kostenniveau im Zuge ihrer Restrukturierung bereits dauerhaft um über 30 Mio EUR gesenkt. Durch die verkauften Aktivitäten sank die Zahl der Vollzeit-Arbeitskräfte um rund 840, was im ersten Halbjahr Einsparungen von mehr als 9 Mio EUR zur Folge hatte. Bei den Sachkosten belaufen sich die Einsparungen im 1. Halbjahr zudem bereits auf über 21 Mio EUR, teilte Conergy mit.

Fitch senkt IKB-Ratings nach Verkauf

Die Ratingagentur Fitch hat nach dem angekündigten Verkauf der Mittelstandsbank IKB deren Bonitätseinstufung gesenkt. Das langfristige Emittentenausfallrating liege jetzt bei "BBB-" nach zuvor "A+", das kurzfristige Emittentenausfallrating bei "F3" nach "F1", teilte Fitch mit. Die Schuldnerkategorien werden weiter mit negativer Tendenz beobachtet.

Bund: KfW-Verwaltungsrat entscheidet zu IKB endgültig am 18.9.

Der Verwaltungsrat der KfW Bankengruppe wird die Veräußerung der IKB Deutsche Industriebank AG formell am 18. September beschließen. Das kündigte der stellvertretende Regierungssprecher Thomas Steg in Berlin an. Die Regierung begrüße die Einigung auf einen Verkauf.

Boehringer/Eli Lilly erhalten erweiterte Zulassung für Cymbalta

Das Medikament "Cymbalta" hat die Zulassung in Europa für ein weiteres Behandlungsfeld erhalten. Es darf zukünftig auch gegen Angststörungen eingesetzt werden, teilten der US-Pharmakonzern Eli Lilly & Co sowie das deutsche Unternehmen Boehringer Ingelheim GmbH mit. Das Medikament ist als Antidepressivum bekannt. Beide Unternehmen vermarkten Cymbalta außerhalb von USA und Japan gemeinsam.

EU verschiebt Entscheidung über Kauf von Kirchner durch Strabag

Die Europäische Kommission wird die geplante Übernahme des deutschen Bauunternehmens Kirchner durch die österreichische Bauholding Strabag SE länger prüfen. Wie die EU-Behörde mitteilte, soll nun bis zum 15. September die Prüfung abgeschlossen werden. Ursprünglich wollte die Kommission bis zum 1. September entscheiden, ob der Kauf genehmigt oder eine vertiefte Prüfung eingeleitet wird.

ÖIAG: AUA-Kapitalerhöhung hat keinen Einfluss auf Anteilsverkauf

Die Österreichische Industrieholding AG (ÖIAG) hat die von der Austrian Airlines AG (AUA) angekündigte Kapitalerhöhung als unbedeutend für den Verkaufsprozess bezeichnet. Die Maßnahme diene nur zur rechtlichen Absicherung der Fluggesellschaft, so die ÖIAG. Das bereits am 13. August eingeleitete Bieterverfahren der ÖIAG laufe planmäßig.

Korea Development Bank: Kauf von Lehman eine Option - Reuters

Die US-Bank Lehman Brothers Holdings könnte einen koreanischen Anteilseigner bekommen. Die Korea Development Bank (KDB) prüfe ein Gebot für das Unternehmen, schreibt die Nachrichtenagentur Reuters auf ihrer Internetseite und beruft sich dabei auf einen Sprecher der KDB. Man studiere eine Reihe von Optionen und sei für Alles offen - auch für (einen Kauf von) Lehman.

DJG/mmr/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.