Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.08.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

Lufthansa und JetBlue beantragen Codesharing in USA

Die Deutsche Lufthansa AG und die JetBlue Airways haben ein Codeshare-Abkommen unterzeichnet. JetBlue will nun ihre Flüge mit Flugnummern der deutschen Fluggesellschaft versehen, teilte der US-Carrier mit. Der entsprechende Antrag sei dem US-Verkehrsministerium zur Bewilligung vorgelegt worden.

Commerzbank: Sind mit Dresdner-Integration schneller vorangekommen

Die Commerzbank AG kommt bei der Integration der Dresdner Bank eigenen Angaben zufolge gut voran. "Wir sind mit der Integration in einem schwierigen Umfeld schneller als erwartet vorangekommen", sagte Commerzbank-Vorstandsvorsitzender Martin Blessing laut Mitteilung.

S&P bestätigt Volkswagen-Ratings - Ausblick negativ

Standard & Poor's Ratings Services (S&P) hat die Ratings der Volkswagen AG bestätigt. Die Einstufung für die langfristigen Kreditratings bliebe bei "A-", teilte die Ratingagentur mit. Der Ausblick sei negativ.

BayerCropscience erhält in Australien Zulassung für "Movento"

Die Bayer CropScience hat in Australien die Zulassung für das Insektizid "Movento" erhalten. Dementsprechend soll das Mittel noch im laufenden Jahr auf den Markt kommen, wie die Pflanzenschutzsparte der Bayer AG mitteilte.

Medigene strebt bis 2015 "nachhaltige" Profitabilität an

Die Medigene AG soll spätestens 2015 nachhaltig profitabel sein. Dies geht aus einer Präsentation zur Hauptversammlung des Biotechnologieunternehmens in München hervor.

Finanzierungsstruktur für Quelle-Factoring steht - Kreise

Die Verhandlungen über die Finanzierung des Factoring-Geschäfts des insolventen Versandhändlers Quelle laufen auf Hochtouren. Dabei steht die Finanzierungsstruktur nach Angaben mit der Materie vertrauter Personen "im Prinzip". Die Gespräche über eine Verlängerung der Umsatzfinanzierung im Umfang von rund 300 Mio EUR würden noch am heutigen Montag fortgesetzt und liefen die ganze Woche, sagten mehrere mit der Situation vertraute Personen zu Dow Jones Newswires.

EU-Kommission: Opel-Hilfe muss bestimmte Kriterien erfüllen

Staatsgelder für die Adam Opel GmbH, die an Bedingungen geknüpft werden, könnten im Widerspruch zu den Richtlinien der Europäischen Union (EU) für die Gewährung von Staatshilfen stehen. Das erklärte EU-Sprecher Ton van Lierop und wiederholte damit entsprechende Äußerungen der Brüsseler Behörde vom Juni.

Kennes: Europäischer GM-Betriebssrat fordert Lasten-Verteilung

Der stellvertretende Vorsitzende des europäischen Betriebsrats von General Motors (EEF), Rudi Kennes, hat eine faire Verteilung der Restrukturierungslasten auf die europäischen Opel-/Vauxhall-Standorte gefordert. "Die europäischen Gewerkschaften und Betriebsräte haben eine klare gemeinsame Haltung, dass Beihilfen von EU-Mitgliedsstaaten nicht zu einer einseitigen Verteilung der Restrukturierungslasten führen dürfen", sagt Kennes.

Vattenfall verkauft 80-prozentige Wemag-Beteiligung an Kommunen

Der Regionalversorger Wemag AG wird von 268 Kommunen in Mecklenburg und Brandenburg vollständig übernommen. Die Kommunen zahlen der Vattenfall Europe AG für ihre 80-prozentige Beteiligung 170 Mio EUR. Ein entsprechender Vertrag zwischen der deutschen Tochter des schwedischen Staatskonzerns und dem Anteilseignerverband wurde unterzeichnet. Die Kommunen hielten bislang 20% der Anteile.

AstraZeneca berichtet über positive Studienergebnisse zu "Crestor"

Der britische Pharmakonzern AstraZeneca hat von weiteren positiven Studienergebnissen zu seinem Cholesterinsenker "Crestor" berichtet. Die gewonnenen Daten aus einer groß angelegten Studie hätten ergeben, dass das Mittel das Risiko von größeren Herzproblemen oder Schlaganfällen bei älteren Menschen reduziere, teilte die AstraZeneca plc mit.

Ölfeld-Dienstleister Baker Hughes kauft BJ Services für 5,5 Mrd USD

Der Ölfeld-Dienstleister Baker Hughes übernimmt den Konkurrenten BJ Services für 5,5 Mrd USD in bar und Aktien. Die Transaktion ist die erste große Akquisition des Sektors seit dem Einbruch des Ölpreises Mitte 2008. mit.

Disney übernimmt Marvel Entertainment für rund 4 Mrd USD

Der US-Unterhaltungskonzern Disney übernimmt die Marvel Entertainment Inc. Die Aktionäre von Marvel erhielten 30 USD in bar sowie rund 0,745 Disney-Aktien je Marvel-Aktie, wie die Walt Disney Co mitteilte. Damit belaufe sich der Kaufpreis auf rund 4 Mrd USD.

Apple: Keine Exklusivvereinbarung für iPhone-Vertrieb in China

Der Vertrieb des iPhones in China über den chinesischen Mobilfunkanbieter China Unicom beruht nicht auf eine Exklusivvereinbarung. Das teilte eine Sprecherin des US-Computerherstellers und iPhone-Produzenten Apple per E-Mail mit und stellte damit anderslautende Berichte richtig. China Unicom hatte zuvor mitgeteilt, dass der Mobilfunkanbieter das Apple-iPhone in China für drei Jahre exklusiv vertreiben werde.

China Resources plant baldigen IPO der Zement-Tochter - Dokument

Der staatliche chinesische Mischkonzern China Resources bereitet derzeit den IPO für seine Zement-Sparte an der Börse Hongkongs vor, wie aus Unterlagen hervorgeht, in die Dow Jones Newswires Einblick hatte. Der Börsengang käme zu einem Zeitpunkt, da die chinesischen Konjunkturprogramme Wirkung zeigen und die Nachfrage nach Grundstoffen anfachen.

DJG/mkl/has/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.