Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


17.06.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

SAP erhält in USA kartellrechtliche Freigabe für Sybase-Übernahme

Die SAP AG hat in den USA die kartellrechtliche Freigabe für die geplante Übernahme des US-Unternehmens Sybase erhalten. Die vom "Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act" gesetzte Einspruchsfrist sei am Mittwoch um Mitternacht US-Zeit ohne Einwände ausgelaufen, teilte der Softwarekonzern mit.

EZB/Weber: Erste Banken-Stresstest-Ergebnisse im Juli

Die ersten Ergebnisse von Stresstests bei deutschen Finanzinstituten werden nach Aussage von Bundesbank-Präsident Axel Weber im Juli vorliegen. Die deutschen Aufsichtsbehörden führten gegenwärtig Stresstests bei einer größeren Gruppe von Instituten durch, erste Ergebnisse dürften im nächsten Monat vorliegen, sagte Weber. Er fügte hinzu, dass es nicht sinnvoll wäre, Landesbanken von diesen Tests auszunehmen.

Commerzbank und KfW füllen Finanztopf für Mittelstand mit 200 Mio EUR

Die Commerzbank und die Förderbank KfW legen einen gemeinsamen Eigenkapitalfonds für den Mittelstand auf, den sie mit zunächst 200 Mio EUR polstern. Für den Fonds sollen weitere Investoren gewonnen werden, so dass insgesamt eine Summe von bis zu 500 Mio EUR zusammenkommt, erklärten beide Banken. Beteiligen wird sich auch das externe Fondsmanagement.

Netzagentur würde Post-Rabatte erst nach Einführung überprüfen

Die Deutsche Post AG muss nicht befürchten, dass die von ihr ab Juli geplanten Rabatte für Großkunden schon im Vorfeld von der Bundesnetzagentur verhindert werden. Es hätten sich zwar Wettbewerber der Post an den Regulierer gewandt, bestätigte eine Sprecherin der Bundesnetzagentur am Donnerstag Dow Jones Newswires.

Siemens baut mit Gazprom-Kooperation Präsenz in Russland aus

Die Siemens AG weitet ihr Engagement im russischen Energiegeschäft weiter aus und will nun mit dem staatlichen russischen Energiekonzern Gazprom zusammenarbeiten. Dazu haben die Vorstandsvorsitzenden beider Unternehmen in St. Petersburg eine Absichtserklärung unterzeichnet, wie der Konzern mitteilte.

Auch Koenig & Bauer spürt Anziehen der Druckmaschinenkonjunktur

Der Tiefpunkt der schwersten Krise der Druckmaschinenindustrie seit dem zweiten Weltkrieg scheint überwunden: Nachdem Branchenprimus HeidelDruck zuletzt von einer Erholung berichtet hatte, spürt nun auch Konkurrent Koenig & Bauer eine deutliche Aufhellung des Branchenumfeldes. Die Nachfrage nach Bogen- und Rollendruckmaschinen habe sich seit März deutlich belebt, sagte Vorstandsvorsitzender Helge Hansen auf der Hauptversammlung des SDAX-Konzerns.

Benex ist an Teilen von Arriva interessiert

Die Benex GmbH hat Interesse an Teilen der deutschen Arriva-Gruppe. Da die Deutsche Bahn AG (DB) die Übernahme der Arriva plc aber noch nicht abgeschlossen habe, würden noch keine Verhandlungen geführt, sagte Benex-Sprecher Christoph Kreienbaum Dow Jones Newswires auf Anfrage.

BMVg: Entscheid zu EADS-Projekt Talarion erst nach Budgetaufstellung 2011

Die Bundesregierung wird nach eigenen Angaben eine Entscheidung über das unbemannte Aufklärungssystem Talarion der European Aeronautic Defence and Space Co NV (EADS) erst nach der Haushaltsaufstellung 2011 fällen können.

Handelskonzern Otto will 2010/2011 zweistellig wachsen

Die Otto Group will ihr Wachstum im laufenden Jahr deutlich beschleunigen. Für das das Geschäftsjahr 2010/2011 (per 28. Februar) hat sich der Vorstandsvorsitzende Hans-Otto Schrader ein prozentual zweistelliges Umsatzwachstum zum Ziel gesetzt. Auch die Rendite soll weiter steigen. Dies sei eine sehr ehrgeizige Prognose, sagte der Manager auf der Bilanzpressekonferenz des Handels- und Dienstleistungskonzern.

S&P: Nutzfahrzeugmarkt erholt sich weltweit nur langsam

Der Weltmarkt für Nutzfahrzeuge erholt sich laut der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) nur langsam. In den kommenden Jahren werde die Nachfrage wohl deutlich unter den Höchstständen von 2008 in Europa respektive 2006 in Nordamerika zurückbleiben, teilte S&P mit.

Santander bestätigt Gebot für RBS-Filialen und Gespräche mit M&T

Die Banco Santander SA hat die Abgabe eines Gebots für die 318 britischen Filialen der Royal Bank of Scotland Group plc (RBS) bestätigt. Zudem bestätigte Santander-Vize-Chairman Matias Rodriguez Inciarte, dass die Bank mit der M&T Bank Corp über einen Deal zwischen Santanders US-Tochter Sovereign und der US-Regionalbank spricht.

Lupus-Mittel "Benlysta" von GSK in Phase-III-Studie erfolgreich

Das gemeinsam vom britischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) und seinem US-Partner Human Genome Sciences entwickelte Lupus-Medikament "Benlysta" hat in einer Phase-III-Studie den primären Endpunkt erreicht. Damit erhöhen sich die Chancen für Benlysta, als erstes neues Medikament seit 50 Jahren gegen die schwer therapierbare Autoimmunkrankheit zugelassen zu werden, teilten beiden Unternehmen mit.

Toyota nimmt Bau eines Werks in Mississippi wieder auf

Der japanische Automobilhersteller Toyota wird den Bau eines Autowerks im US-Bundesstaat Mississippi wieder aufnehmen. Dort sollen fast alle Fahrzeuge vom Typ "Corolla" gebaut werden, teilte die Toyota Motor Co mit.

DJG/ebb/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.