Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.03.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Commerzbank interessiert sich für Essener National-Bank - WAZ

Commerzbank interessiert sich für Essener National-Bank - WAZ

Die Commerzbank AG soll einem Zeitungsbericht zufolge Interesse an einer Übernahme der Essener National-Bank haben. Wie die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (WAZ/Mittwochausgabe) unter Berufung auf Informationen aus dem Umfeld der privaten Regionalbank schreibt, gab es dazu Anfragen beim größten Anteilseigner, der Versicherungsgruppe Signal-Iduna. Sie ist im Besitz von gut 25% der Anteile. Der Rest ist im Streubesitz.

Fitch setzt VW-Ratings auf Rating Watch Negative

Fitch Ratings hat das langfristige Emittentenausfall-Rating IDR (A-), die Bewertungen für die vorrangig unbesicherten Verbindlichkeiten und das kurzfristige IDR-Rating (F2) der Volkswagen AG auf die Beobachtungsliste mit negativer Implikation gesetzt. Als Grund für die Maßnahmen nannte Fitch die Ankündigung des Sportwagenherstellers Porsche, den Anteil an Volkswagen möglicherweise aufzustocken.

Balda muss bei verkauften Töchter unerwartet viel Verlust tragen

Die Balda AG muss bei ihren zum Jahresende verkauften Töchtern höheren Verluste tragen als erwartet und hat nicht ausreichend liquide Mittel um den vertraglich abgesicherten Verlustausgleich zu tragen. Der Hersteller von Touch-Sensoren teilte mit, mit Banken werde über eine zusätzliche Kreditlinie verhandelt, um den Verlustausgleich leisten zu können.

HSH Nordbank plant Kapitalerhöhung über 1 Mrd EUR - Handelsblatt

Die Eigner der HSH Nordbank ziehen die Konsequenzen aus den anhaltenden Turbulenzen an den Finanzmärkten. Am Freitag soll der Aufsichtsrat der Landesbank eine Kapitalerhöhung in Höhe von 1 Mrd EUR genehmigen, berichtet das Handelsblatt (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Eigentümerkreise. Auch soll die Bank ermächtigt werden, stille Einlagen von 650 Mio EUR in Stammkapital umzuwandeln. Zudem soll der für dieses Jahr geplante Börsengang des weltgrößten Schiffsfinanzierers offiziell verschoben werden. Die Bank wollte laut Zeitung dazu nicht Stellung nehmen und verwies auf die Sitzung am Freitag.

Neckermann ist ohne Geschäftsführer - Frankfurter Rundschau

Das Versandhaus Neckermann hat einem Zeitungsbericht zufolge derzeit keinen Geschäftsführer. Der bisherige Vorsitzende der Geschäftsführung, Bernd Oppenrieder, habe das Frankfurter Versandhaus zum 1. März verlassen, schreibt die "Frankfurter Rundschau" am Mittwoch. Ein Unternehmenssprecher bestätigte der Zeitung die Angabe. Ein Nachfolger sei noch nicht benannt.

Tchibo baut Stellen ab und schließt Filialen - Welt

Der Kaffeeröster und Einzelhändler Tchibo steht vor den größten Veränderungen seit der Gründung vor fast 60 Jahren. Wie die Tageszeitung "Die Welt" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Informationen aus dem Unternehmen berichtet, wird Tchibo zwischen 200 und 300 Stellen abbauen und mehrere Hundert befristete Arbeitsverträge auslaufen lassen. Mit dem Betriebsrat sei ein Sozialplan ausgehandelt worden. Zugleich werde der Familienkonzern rund 100 Filialen aufgeben, das entspricht 10% der Standorte.

DJG/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.