Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

16.04.2008

Arques Industries will für 2007 keine Dividende zahlen

Die Aktionäre der Arques Industries AG sollen für das abgelaufene Jahr keine Gewinnbeteiligung erhalten. Stattdessen sollen die etwa 40 Mio EUR erwirtschafteten Mittel zum Ausbau des Beteiligungsportfolios eingesetzt werden, wie das MDAX-Unternehmen mitteilte.

IPO/Bahn mandatiert Rothschild als Berater für Börsengang - FTD

Für ihren Börsengang hat die Deutsche Bahn AG nach Zeitungsinformationen bereits einen Datenraum für die Investoren eingerichtet und wesentliche Teile des Börsenprospektes erstellt. Wie die "Financial Times Deutschland" (FTD) aus Finanzkreisen erfuhr, soll der zur Privatisierung vorgesehene Teilkonzern voraussichtlich unter dem Namen DB Mobility & Logistics an den Kapitalmarkt geführt werden.

HSH Nordbank sucht Partner für ihren IT-Bereich - FTD

Die HSH Nordbank AG prüft die Auslagerung von Teilen ihrer Informationstechnologie (IT) und damit ihrer IT-Beschäftigten in ein Gemeinschaftsunternehmen. Wie die "Financial Times Deutschland" (FTD) unter Berufung auf Informanten aus der Landesbank berichtet, sucht das britische Beratungsunternehmen Equaterra derzeit vornehmlich in Indien nach einem Partner.

Kartellamt macht DFL Zugeständnis bei Bundesliga-Rechten - SZ

Das Bundeskartellamt hat im laufenden Verfahren um den Verkauf der Bundesliga-Fernsehrechte ein erstes Zugeständnis an die Deutsche Fußball Liga (DFL) gemacht. "Die DFL kann bereits mit der formalen Ankündigung der Ausschreibung beginnen. Da haben wir grünes Licht gegeben," sagte Ralph Langhoff, der Vorsitzende der zuständigen 6. Beschlussabteilung des Bundeskartellamts, der "Süddeutschen Zeitung" (SZ).

Kartellamt plant im Juni erste Entscheidungen zu Gasversorgern

Im Missbrauchsverfahren gegen 35 Gasversorger will das Bundeskartellamt im Juni die ersten Entscheidungen treffen. Die neu eingerichtete 10. Beschlussabteilung arbeite mit Hochdruck daran, um im Juni die ersten Feststellungsverfügungen erlassen zu können, sagte der Vizepräsident des Bundeskartellamtes, Peter Klocker, Dow Jones Energy Daily. In dem Verfahren geht die Behörde dem Verdacht überhöhter Gaspreise nach.

QSC will langfristig eigenständig bleiben - Börsen-Zeitung

Die QSC AG will langfristig eigenständig bleiben. Das Telekommunikationsunternehmen ist aber unter Umständen bereit, die Mehrheit an seinem vor zwei Jahren ausgegliederten Breitbandnetz abzugeben, wie Vorstandsvorsitzender Bernd Schlobohm im Interview mit der "Börsen-Zeitung" sagte.

Spirituosen bremsen Umsatzwachstum von LVMH im 1. Quartal

Der französische Luxusgüterkonzern LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton hat im 1. Quartal 2008 seinen Umsatz um 5% auf 4,0 (3,8) Mrd EUR erhöht. Wechselkurseffekte und schwächere Leistungen im Segment Wein- und Spirituosen hätten das Wachstum in anderen Bereichen teilweise zunichte gemacht, teilte das Unternehmen mit.

L'Oreal steigert Umsatz 1Q trotz schwierigen Umfelds in den USA

Der französische Kosmetikkonzern L'Oreal SA hat seinen Umsatz im ersten Quartal um 2,1% auf 4,36 (4,27) Mrd EUR erhöht. Dies sei gelungen, obwohl ein "außergewöhnlich schwieriges" Umfeld in den USA am Erlös gezehrt habe, teilte das Unternehmen mit. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten mit einem Erlös von 4,4 Mrd EUR gerechnet.

Vivendi stockt Neuf-Cegetel-Anteil auf 68% auf

Der französische Medienkonzern Vivendi SA und seine Mobilfunktochter SFR haben vom Staat die Erlaubnis erhalten, der Louis-Dreyfus-Gruppe ihren Anteil am französischen Telekom-Unternehmen Neuf Cegetel abzukaufen. Daraufhin habe SFR den 28,45-prozentigen Neuf-Cegetel-Anteil zu einem Preis von 34,50 EUR je Aktie übernommen, teilten Vivendi mit. Nun halte SFR - die Vivendi und der Vodafone Group plc gehört - 68,13% an Neuf Cegetel.

Intel erhöht Ausblick nach Ergebnisrückgang im 1. Quartal

Die Intel Corp hat im ersten Quartal 2008 12% weniger verdient. Dennoch stiegen die Aktien des Chipherstellers im nachbörslichen Handel um bis zu 8,3%, nachdem der Halbleiterhersteller für das zweite Quartal einen optimistischeren Ausblick gegeben hatte, als von Wall-Street-Analysten erwartet.

DJG/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.