Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Merck KGaA präzisiert Ausblick 2008

Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck hat seinen Ausblick auf das laufende Jahr bestätigt und weiter präzisiert. Das DAX-Unternehmen rechnet demnach im Jahr 2008 mit einem Anstieg der Gesamterlöse zwischen 6% bis 8%. Bisher war ein Zuwachs von 5% bis 9% prognostiziert worden. Die Umsatzrendite abzüglich der Abschreibungen und der Integrationskosten bei Merck Serono soll zwischen 23% und 25% liegen. Bisher hatte die Bandbreite auf 23% bis 27% gelautet. Im dritten Quartal habe Merck trotz der gegenwärtigen weltweiten Turbulenzen an den Finanzmärkten und der anhaltend ungünstigen Wechselkurse ein solides Wachstum erzielt.

Kontron bestätigt nach 3. Quartal Prognose für 2008

Die Kontron AG ist im dritten Quartal wie erwartet gewachsen und hält an ihrer Ergebnisprognose für das Gesamtjahr fest. Der Hersteller von so genannten Embedded Computern berichtete ein Umsatzwachstum von 7,7% auf 123,8 Mio EUR für das dritte Quartal und erreichte damit die Analystenerwartungen von 123,3 Mio EUR. Das EBIT erreichte 12,6 (16,8) Mio EUR und lag damit leicht unter den Analystenschätzungen.

Grenkeleasing hält nach 9M Gewinn und bestätigt Prognose

Die Grenkeleasing AG hat das operative Ergebnis (EBIT) im Konzern nach neun Monaten um 3% auf 35,3 (Vorjahr: 34,3) Mio EUR gesteigert und unter dem Strich ein unverändertes Nettoergebnis von 24,9 Mio EUR erzielt. Das SDAX-Unternehmen bestätigte die Gesamtjahresprognose eines Konzerngewinns von 30,6 Mio bis 33 Mio EUR.

Canon senkt Prognose für 2008 nach Gewinnrückgang im 3Q

Der japanische Kamerahersteller Canon Inc hat für das abgelaufene dritte Quartal einen um 21% gefallenen Gewinn ausgewiesen und die Prognose für das Gesamtjahr reduziert. Der gestiegene Kurs des japanische Yen und eine zurückgehende Nachfrage hätten den Nettogewinn im Quartal auf 83,04 (105,30) Mrd JPY fallen lassen, teilte der Elektronikkonzern mit. Damit verfehlte Canon die Erwartungen der Analysten, die mit einem Nettogewinn von 97,6 Mrd JPY gerechnet hatten. Angesichts der Entwicklung im jüngsten Quartal reduzierte der Konzern seine Prognose für das Gesamtjahr. Demnach geht Canon nur noch davon aus, 2008 einen Nettogewinn von 375 Mrd JPY zu erreichen. Bislang hatte das Ziel gelautet, unter dem Strich 500 Mrd JPY zu verdienen.

DJG/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.